Ornithologe
Alle Vögel sind schon da...: Herbst in Saskatchewan ist Paradies für Vogelkundler
12. September 2013
Schneegänse im Blackstrap Provincial Park, Saskatchewan
(Bildnachweis: Tourism Saskatchewan, Greg Huszar Photography)

Mehr als 350 Vogelarten leben in Saskatchewan – manche dauerhaft, andere nur vorübergehend. Ornithologen kommen in Kanadas Prärieprovinz folglich das ganze Jahr über auf ihre Kosten. Aber im Herbst springt der Vogel-Funke auch auf so manchen Normalsterblichen über! Abertausende von Wasservögeln machen auf ihrer Reise in Richtung Süden Station in Kanadas Prärieprovinz. Scheinbar endlose Schwärme von Kanada- und Schneegänsen zaubern stets wechselnde Flugformationen in den herbstlichen Präriehimmel und erfüllen die Luft mit ihrem herrlichen Geschnatter. Ab Mitte September ist die beste Zeit, die riesigen Schwärme auf ihrem Winterzug zu beobachten. Bei guter Planung und mit etwas Glück kann man in Saskatchewan auch gefährdete Arten wie den Flussregenpfeifer, das Beifußhuhn, die Prärieeule oder sogar den Schreikranich beobachten.

Es ist angerichtet: Festliche Tafel für Weißkopfseeadler
11. Februar 2008

Jedes Jahr im Herbst bietet der Goldstream Provincial Park, nur 20 Minuten von der Innenstadt Victorias entfernt, ein atemberaubendes Schauspiel. Dann kehren die Lachse in ihren Heimatfluss Goldstream zurück um abzulaichen. Die Fische erreichen meist im Oktober den Fluss und sind gute neun Wochen lang zu sehen. Im Dezember heißt es dann „Lachs satt“: Mehr als 250 Weißkopfseeadler und andere Raubvögel gönnen sich im Goldstream Provincial Park bis Februar ein besonderes Festmahl.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild