Nunavut
Trip zum Franklin-Expeditionsschiff HMS Erebus
12. Juni 2017

Zum ersten Mal öffnen die kanadischen Behörden die Fundstelle der HMS Erebus vor der Adelaide-Halbinsel in Nunavut für die Öffentlichkeit. Im Rahmen der „Out oft the Northwest Passage Expedition“ des Veranstalters Adventure Canada vom siebten bis zum 23. September werden die Teilnehmer auch einen Blick auf die gut erhaltenen Überreste des unter Wasser liegenden Schiffes werfen können, das 2014 wiederentdeckt wurde. Sie können das Wrack vom eigenen Schiff aus betrachten. Die HMS Erebus verschwand während der legendären Franklin-Expedition 1845. Die Fundstelle wurde zur nationalen historischen Stätte Kanadas erklärt. Der Besuch der Expeditions-Teilnehmer ist ein Pilot-Projekt im Rahmen einer Kooperation mit Parks Canada.

Neue prähistorische Vogelart in Nunavut entdeckt
13. Januar 2017

Forscher der University of Rochester haben eine bisher unbekannte prähistorische Vogelart entdeckt, die vor 90 Millionen Jahren die – heutige – kanadische Arktis bevölkert hat. Damals herrschte dort ein Klima, das mit den klimatischen Verhältnissen des heutigen Nordens von Florida zu vergleichen ist. Das Vogelfossil aus Nunavut gehört zu den ältesten, die je so hoch im Norden gefunden wurden. Es handelt sich den Forschern zufolge um eine Art Mischung zwischen einer großen Möwe und einem Tauchvogel wie zum Beispiel dem Kormoran. Allerdings hatte der Vogel wahrscheinlich Zähne. Die neue Art wurde auf den Namen Tingmiatornis arctica getauft. „Tingmiat“ heißt in der Sprache der Inuit „die, die fliegen“.

(Quelle: Botschaft von Kanada in Deutschland)

Ein Treffen mit dem Silberkönig von Iqaluit
23. September 2016

Mathew Nuqingaq ist ein echter Meister seines Fachs. Sein brillanter Schmuck und die inspirierenden Kurse spiegeln die Seele der kanadischen Hocharktis wider und sind in ganz Kanada bekannt. Die besten Galerien und Geschäfte handeln mit seinen Kunststücken. Sein berühmtestes Werk, der majestätische Amtsstab, kann im Parlamentsgebäude besichtigt werden. Mit etwas Kreativität und Geschick können Besucher gemeinsam mit Mathew eigenen Schmuck herstellen...

Film ab: Kanada meets E.O.F.T.
18. August 2016

Die European Outdoor Film Tour, kurz E.O.F.T., ist das Mekka für Outdoor-Fans. Die neue Tour zeigt dieses Mal auch zwei kanadische Juwelen: Die beeindruckenden Big Walls von Baffin Island, Nunavut, sind der Hauptdarsteller an denen sich vier Kletterer, nach ihrer wilden Anfahrt durch Baffin Bay, austoben. Zweites Juwel ist Ben Marr. Der Kanadier bezwingt gewaltige Stromschnellen mit dem Kajak und beweist einmal mehr, weshalb er einer der besten Kajaker der Welt ist. Die Videos sind unscripted und improvisiert, die Aktionen somit authentisch und die gewaltige Natur von Baffin Island umso beeindruckender. Die E.O.F.T.-Tour startet am 14.10. in Füssen, weitere Termine und Tickets gibt es hier:

Nunavut: Ein Museum für das Franklin-Schiff
6. April 2016

Nunavut: Ein Museum für das Franklin-Schiff

In der Arktis soll ein Museum für das Franklin-Schiff HMS Erebus und die Artefakte entstehen, die seit der Entdeckung des Schiffes 2014 bereits geborgen werden konnten. Sir John Franklin und seine Crew waren 1848 auf der Suche nach der damals noch legendären Nordwest-Passage in der Arktis verschwunden. Bereits im 19. Jahrhundert hatte es Suchexpeditionen gegeben; und seit 2008 hatte Kanada mehrere Expeditionen ausgeschickt, um Franklins Schiffe zu finden. 2010, bei der zweiten Suchaktion, wurde das Wrack der HMS Investigator gefunden, ein Schiff, das 1854 bei einer Franklin-Suchexpedition im Eis stecken geblieben war und von der Mannschaft verlassen werden musste. Ebenfalls 2010 wurden die Leichen dreier Mannschaftsmitglieder in Banks Island's Mercy Bay in den Northwest Territories entdeckt.

Bei der sechsten Expedition schließlich fand man 2014 – durch einen Zufall – die HMS Erebus. Parks Canada erklärte nun fast zwei Jahre später, dass die Behörde gemeinsam mit den Inuit der Kitikmeot-Region in Gjoa Haven in Nunavut ein Museum erbauen will. Die kanadische Regierung stellt dafür 16,9 Millionen Dollar in den kommenden fünf Jahren bereit. Darüber hinaus wird Parks Canada diesen Sommer wieder eine Suchexpedition ausrichten, um das zweite Franklin-Schiff finden.

Erleben Sie Ihr blaues Eiswunder bei einer Arktis-Safari in Kanada
11. Januar 2016
Arktis-Safaris bieten jede Menge blaue Eiswunder und mit etwas Glück auch Begegnungen mit Eisbären. Bildnachweis: DC

Es ist etwas ganz Besonderes, in einem Zelt in der Arktis zu übernachten, auf dem zugefrorenen Ozean, sechs Kilometer vor der Küste. Der Blick schweift über  massive Eisberge, die sich neben dem  Basislager auftürmen. Auf einem Schneemobil sitzt der Inuit-Führer mit einem Gewehr auf dem Schoß. Er schiebt Eisbärenwache bei hellem Sonnenschein...um zwei Uhr nachts.

10 Dinge die Sie wissen müssen… über Arktisabenteuer in Nunavut
21. Oktober 2015

Unternehmen Sie die Reise Ihres Lebens zu einer der einzigartigsten und kaum erforschten Landschaften der Erde: Nunavut bietet "fly and park" Abenteuer, die Sie zu Eisbären und Einhornwalen, durch tiefe Fjorde, auf hohe Gletschergipfel und vorbei an treibenden Eisbergen führen. Hier kommen 10 spannende Entdeckungstouren durch Nunavut.

Kreuzfahrt-Mekka Kanada
13. Mai 2015

Volle Fahrt voraus mit neuen Kreuzfahrt-Routen und Touren: Entdecken Sie Kanadas Küstenstädte und die nahe Natur 

Ist das ein Eisbär da hinter der Reling des Kreuzfahrtschiffes? Wenn Sie dieses Jahr in Kanada eine Kreuzfahrt machen, ist das gut möglich. Und es gibt eine große Auswahl: eine Kreuzfahrt in den hohen Norden oder entlang der kanadischen Westküste in Richtung Alaska, eine Vollchartertour zum 10. Jahrestag der marriage equality (Gleichstellung in der Ehe), eine Tour im Landesinneren (Great Lakes Tour) oder eine Rundreise im Sankt-Lorenz-Golf,...

Willkommen in Arviat, der Heimat der Inuit
7. November 2014

Die gastfreundlichen Bewohner dieser traditionellen Gemeinde in Nunavut machen es den Besuchern leicht, in ihre Kultur einzutauchen und die Wildnis hautnah zu erleben

Beobachten Sie tausende von Karibus bei ihrer Wanderung über die herbstlich leuchtende Steppe, während ein Inuit-Ökoführer Sie auf einen Wolf aufmerksam macht, der Ihnen unauffällig folgt. Lauschen Sie den traditionellen Geschichten und genießen Sie Tee und Bannock-Fladenbrot: bei einem Besuch der Stammesältesten. Im Sommer können Sie Eisbären beobachten, im Winter Eisfischen, abends versammeln sich alle zum Kehlkopfgesang und Trommeltanz.

Die gastfreundlichen Bewohner von Arviat, einer der ältesten Gemeinden von Nunavut, haben Besuchern, die Lust auf Kultur und Wildnis haben, ihre Türen geöffnet und einen Platz auf dem Hundeschlitten reserviert.

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Festivals im kanadischen Norden
14. Juli 2014

Reisen Sie hinter den 60. Breitengrad, um mit Kehlkopfgesang, Golf unter der Mitternachtssonne, riesigen Schneeburgen und Karibu-Eintopf zu feiern

Kanadas Norden ist voller Gemeinschaftssinn, reich an regionaler Kultur und mit Naturwundern gesegnet. Reisen Sie in den Yukon, die Northwest Territories oder nach Nunavut und erleben Sie Menschen und Gemeinden, die jederzeit bereit sind, ihre Kultur zu feiern.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild