Natur
Wo jede Paddeltour zur Pilgerreise wird
3. August 2020
Paddeln am South Nahanni River (Bildnachweis: Colin Field & NWT Tourism)

Wie kaum eine andere Region Kanadas stehen die Northwest Territories im hohen Norden des Landes für ein dichtes Netz an wilden Flüssen: der Nahanni, der Thelon, der Mountain, der Mackenzie! Bereits beim bloßen Erklingen ihrer Namen dürfte jeder Wildnis-Kanute ins Schwärmen geraten. Willkommen in der Heimat der berühmtesten Paddeltouren der Welt. Auf ins Abenteuer!

Endlich offline
8. Juni 2020
Jones Peak bei Eastend im Frenchman River Valley (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Glücksmomente ohne Netz in Saskatchewan

Allerorts bestimmt moderne Technologie heutzutage unser Leben. Aber manchmal lenkt sie doch allzu sehr vom Wesentlichen ab und hindert uns daran, zu entschleunigen. Wer träumt nicht einmal davon, zu disconnecten und einfach nur den Augenblick zu genießen? Mit der Weite ihrer Landschaft und den spektakulären Farben ihres Himmel bietet die schöne Prärieprovinz Saskatchewan in Kanadas Mitte so manch perfekten Ort, um abseits der ausgetretenen Routen Abenteuer zu erleben und die Seele zu revitalisieren. Die erfrischende Ruhe inmitten der unsagbar schönen und abgelegenen Natur macht’s möglich! Hier vermisst wohl keiner das Mobilfunknetz.

Kanada so hip wie nie zuvor
26. Februar 2020

Kanada freut sich über einen neuen Besucherrekord: Im Jahr 2019 kamen mit 22,1 Millionen Reisenden aus aller Welt so viele Menschen wie nie zuvor ins Ahornland. Auch bei den Deutschen steht Kanada hoch im Kurs: 412.000 wollten den Herzschlag der hippen Metropolen spüren und die atemberaubende Natur hautnah erleben.

Abseits von Piste und Pulver
2. Dezember 2019

Kanada im Winter, das bedeutet für viele diese Kombination: Ski und Hundeschlitten fahren. Doch das zweitgrößte Land der Erde hat in der kalten Jahreszeit weit mehr zu bieten. Vom Pazifik über den Atlantik gibt es außergewöhnliche Dinge abseits der bekannten Pfade zu erleben. Zudem haben Besucher das Ahornland im Winter so gut wie für sich allein. Hier kommen zwölf Highlights für Winter-Abenteuer in Kanada quer durch die Provinzen - vom Ziplining über Erlebnisse auf Eisstraßen und gefrorenen Seen bis zum Nordlichter schauen. Neben dem gewissen Coolness-Faktor haben alle Erlebnisse eines gemeinsam: Immer schön warm anziehen!

Kanada erhält neuen Territorial Park
1. Oktober 2019

In Kanada entsteht ein neuer Territorial Park: In Nunavut wird in Zukunft ein Gebiet auf dem Territorium der Inuit nördlich von Clyde River an der Ostküste von Baffin Island geschützt. Der Agguttinni Territorial Park umfasst ein Viertel der Barnes-Eiskappe und zahlreiche traditionelle Kulturstätten der Inuit sowie wichtige Lebensräume für Vögel, Karibus und Eisbären.

Oho Canada!!
25. Juni 2019

O Caaanadaaa! Der 1. Juli ist Kanadas Nationalfeiertag. Der Tag, an dem Kanadier das Ahornland feiern. Und weil Kanada ein einziger gigantischer Outdoor-Abenteuerspielplatz ist, genießen die notorisch outdoorbegeisterten Kanadier den Tag am liebsten in der Natur. Etwa beim Hiken und Biken, am besten abseits der ausgetretenen Pfade. Für alle, die das Lebensgefühl der Kanadier selbst spüren wollen, kommen hier zehn Insider-Tipps für traumhafte Hiking- und Bikingtouren zwischen Atlantik, Eismeer und Pazifik - nicht nur zum Canada Day!

Richtig cool in den Seilen hängen
15. April 2019

Abenteuer und Adrenalin – beim Abhängen auf kanadische Art gibt’s beides inklusive! Denn die besten Seilrutschen und Klettersteige des Ahornlandes liegen in den spektakulärsten Landschaften und sorgen garantiert für atemberaubende Outdoor-Erlebnisse. Unsere Pressemitteilung zeigt die Top 10 der Ziplines und Via Ferratas in Kanada für alle, die mal so richtig cool in den Seilen hängen wollen.

Kanadische Impressionisten in München
3. April 2019

Wer die Natur Kanadas und die Malerei liebt, der sollte diesen Sommer die Kunsthalle München ansteuern. Vom 19. Juli bis zum 17. November werden dort rund 120 bisher kaum gezeigte Werke kanadischer Impressionisten aus den Jahren 1830 bis 1930 zu sehen sein. Die Bilder zeigen vor allem die einzigartige Natur Kanadas und das besondere Licht des Nordens. Viele kanadische Maler ließen sich zwar in Europa, vor allem in Paris, ausbilden und vom europäischen Impressionismus und seinem Fokus auf der Stimmung des Augenblicks prägen, kehrten jedoch nach Kanada zurück und schufen für ihre junge Nation eine ganz eigene und unverwechselbare Kunst.

Natur- und Abenteuerreisen durch Québecs Nationalparks
20. März 2019

Bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, gezeichnet durch Seen, Wälder und den drittgrößten Fluss Nordamerikas – den Sankt-Lorenz-Strom – kann sich die französischsprachige Provinz Québec im Osten Kanadas mit beeindruckenden Nationalparks und UNESCO-Weltkulturerben rühmen, die besonders für Outdoor-Freunde ein echtes Highlight darstellen. Von der Montérégie über Charlevoix bis in die Laurentinischen Berge – auf der Abenteuerreise warten zahlreiche Parks mit einer abwechslungsreichen Landschaft, einer bunten Tier- und Pflanzenwelt, ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten sowie spannenden Aktivitäten, die das Abenteuer in der Natur das ganze Jahr über unvergesslich machen.

Daumen hoch für Kanada: Urlauber fliegen auf weite Natur und hippe Metropolen
28. Februar 2019

Urlauber lieben Kanada wie nie zuvor: Im Jahr 2018 verzeichnete das Land einen neuen Besucherrekord, zum ersten Mal kletterte die Zahl der Touristen aus aller Welt über 21 Millionen. Auch die Deutschen fliegen aufs Ahornland: Knapp 406.000 reisten im letzten Jahr nach Kanada, das ist ein Prozent mehr als in 2017.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild