National Park
Thaidene Nëné National Park
14. Mai 2019

In Kanadas Northwest Territories wird in Kürze der neueste Nationalpark des Landes entstehen. Das zukünftige Thaidene Nëné National Park Reserve liegt im Bereich des östlichen Ausläufers des Great Slave Lake und soll ein 27.000 Quadratkilometer großes Gebiet aus unberührten Gewässern, borealen Wäldern und kanadischem Schild schützen. Thaidene Nëné stammt aus der Sprache der heimischen Dene und bedeutet "Land unserer Vorfahren".

Neuer Nationalpark in den Northwest Territories
24. August 2012

Die Northwest Territories sind um einen Nationalpark reicher. Der kanadische Premierminister Stephen Harper deklarierte das Nááts’ihch’oh National Park Reserve am 22.08.2012 offiziell zum schützenswerten Ökosystem.

Der Nááts’ihch’oh National Park (sprich: „Naats-each-choh“) trägt zur Aufklärung über die Natur, die Geschichte sowie die Kultur der Northwest Territories bei. Vielen Besuchern, die Kanadas nördliche Wildnis entdecken möchten, wird er als Ausgangpunkt der Reise dienen und bietet dabei zahlreiche Möglichkeiten für außergewöhnliche Outdoor-Abenteuer.

Deh Cho mit neuem 60th Parallel Visitor Centre
7. Juni 2011

Die Deh Cho Travel Connection ist die Welt der echten Wildnis – einer Wildnis in der große Ströme das Land beherrschen. In der Sprache des lokalen Stammes der Dene ist Deh Cho der Name des Mackkenzie - jenes breiten Flusses, der vom Great Slave Lake in den Arktischen Ozean fließt. Dabei führt er Wasser mit sich, das bereits durch ein Viertel des Landes geflossen ist: Durch die weiten, endlosen Gebiete, die von den Flüssen Slave, Peace, Liard, Athabasca und hunderter anderer ungezähmter Gewässer gespeist werden.

Die Deh Cho Route führt.

WOW, ein eigener Nationalpark...
6. Juni 2011

Unberührte Schönheit, spektakuläre Canyons, wilde Einsamkeit: Die Northwest Territories sind ein Traum für jeden Kanada-Urlauber. Im Sommer sorgen die langen Polartage für unvergessliche Erlebnisse in der Natur - viel Zeit zum Entspannen, Entdecken und Spaß haben. Ein Netz an Wanderwegen führt die Besucher in die Berge oder Nationalparks. Der bekannteste Park in den NWT ist dabei der Nahanni-National-Park. Alleine die Anreise ist den weiten Weg in den Norden wert. Nur per Wasserflugzeug gelangt man ab Fort Simpson in den Park. Über die majestätische Nahanni Range und das Ram Plateau hinweg, fliegen die Piloten über die atemberaubende Landschaft: tiefe, ausgewaschene Canyons, hohe Felsplateaus, bewaldete Ebenen, türkis-blaue Seen und Berge, aufgereiht wie.

L'anse aux Meadows
11. Dezember 2009

L'anse aux Meadows an der Spitze des Viking Trail, auf der Great Northern Peninsula in Neufundland, befindet sich eine UNESCO-Weltkulturerbestätte von Weltrang: L'Anse aux Meadows, das erste Zeugnis europäischen Lebens und die älteste authentische Wikingerstätte in Nordamerika, die aus dem Jahr 1000 nach Christus datiert. Gros Morne National Park - eine UNESCO-Weltkulturerbestätte.

Der Gros Morne National Park ist ein großartiges Beispiel für die mächtigen Kräfte der Natur. Seine beeindruckende Landschaft besteht aus Bergen und Fjorden, die von tektonischen Umbrüchen und Gletschern geformt wurden und aus einer rauen, aber spektakulären Küste, die an einigen Stellen von der Kontinentaldrift geprägt ist.

Nationalparks in Québec
27. November 2009

Die „Belle Province“ von ihrer schönsten Seite kennen lernen heißt zugleich ein einmaliges Tier- und Pflanzenreich entdecken. Québec bietet 27 Nationalparks und 17 Wildreservate mit spektakulären Landschaften, faszinieren- den Bergen sowie einem beein- druckenden Tier- und Vogelparadies.
Viele Parks und Reservate liegen weniger als zwei Stunden Fahrt von den Großstädten Montréal und Québec City entfernt. Und sie bieten etwas für jeden Naturliebhaber: Frische Luft, Entspannung und eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Kanu fahren, Rafting, Schwimmen, Fischen, Radfahren, Reiten und Klettern während der Sommermonate sowie Langlaufen, Schneeschuhwandern, Snowmobil fahren, Eisfischen und Eisklettern im Winter.

Ausführliche Informationen: http://www.sepaq.com

Tiere beobachten in British Columbia – aber sicher!
22. Oktober 2009

Neben sieben Nationalparks gibt es über 800 Provincial Parks, Erholungs- und Schutzgebiete in BC. Viele Möglichkeiten also, Tiere in ihrem Lebensraum - gewollt oder ungewollt - zu beobachten. So unterschiedlich wie die Provinz selbst ist auch das Tierleben: Besucher haben die Wahl zwischen Bären, Elchen, Luchsen, Rotwild, 488 verschiedenen Vogel-, 468 Fischarten sowie Reptilien, Amphibien und natürlich den Walen. Da man einigen Tieren einfach so beim Wandern im Hinterland begegnen kann ist es gut, sich vorab mit einigen Verhaltensregeln vertraut zu machen; wenn es um die großen Fellträger geht, sogar empfehlenswert an einer geführten Tour teilzunehmen.

Knietief im Champagner ? Berauschende Pistenerlebnisse in den Kanadischen Rockies
21. Oktober 2009

Der Winter rückt näher, und die westkanadische Provinz Alberta rüstet sich für eine außergewöhnliche Skisaison. Pünktlich zur offiziellen Eröffnung erwarten die Skigebiete der kanadischen Rocky Mountains perfekte Schneeverhältnisse und luftig-leichten ?Champagne?-Pulverschnee.

©Banff Lake Louise Tourism

Auf zwei Rädern im Yukon Territory
9. September 2008

Es gibt viele Gründe, warum sich der Yukon hervorragend zum Rad fahren eignet. Wir haben genau das richtige Gelände: felsig und anspruchsvoll, trockenes und warmes Wetter, viele abwechslungsreiche Radwege und lange, landschaftlich reizvolle Straßen und eine gute Infrastruktur. Rad fahren ist im Sommer eine der beliebtesten Sportarten im Yukon und Sie bekommen bei uns vor Ort alle Karten, jede Art von Ausrüstung und alle Energieriegel, die Sie brauchen.

Beginnen wir mit Mountainbiking.
Whitehorse, die Hauptstadt des Yukon, ist von Mountainbike-Radwegen umgeben. Juicy, Easy Money, El Cameno, Blues Brothers, Bogaloo Heights, Boobi Trap, Blow Down… um nur einige von ihnen zu nennen, die sich in unmittelbarer Nähe der City befinden, mit Schwierigkeitsgraden von relativ leicht bis schwierig.

 

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild