Montreal
Cool, cooler, Kanada!
16. November 2018

Egal ob zum Shopping-Trip, als coole Einstimmung auf den Winter oder Hot-Spot für den Jahreswechsel: In Kanadas Osten wird die Weihnachtszeit noch ausgiebiger gefeiert als bei uns, zahlreiche Metropolen und charmante Städte locken mit Märkten, Festivals, Konzerten und kulinarischen Erlebnissen. Für alle, die das besondere Winter-Feeling suchen, liegt eine Reise ins Winterwonerland nahe - vielleicht sogar näher als mancher denkt: In nur acht Stunden geht es von Frankfurt nach Halifax oder Montréal, eine halbe Stunde länger dauert der Flug in die Mega-Metropole Toronto. nach zehn Stunden landen Winter-Fans im historischen Québec City oder in Fredericton in New Brunswick. Für alle, die den besonderen Winterzauber in Kanada erleben wollen, gibt's hier die Übersicht über die besten Ziele.

Québec: Eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele weltweit
12. September 2018

Im dritten Jahr in Folge wurde die Stadt Québec City in der gleichnamigen Provinz bei den „Choice Destination Awards“ als bestes Kreuzfahrtziel in den USA und Kanada ausgezeichnet. Der Hafen von Québec City, in dem im vergangenen Jahr rund 200.000 Kreuzfahrtpassagiere von Bord gingen, erwartet auch dieses Jahr eine weitere Rekordsaison. Bis Ende 2018 freut sich der Hafen auf rund 156 Zwischenstopps von namhaften Kreuzfahrtschiffen.

Kunstausstellung und Gourmet-Highlights zum Geburtstag
4. Juni 2018

Das Queen Elizabeth Fairmont Hotel in Montréal feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Mehr als jung geblieben sind die Ideen des Hotels: Der Marché Artisans ist der erste Gourmet-Markt in einem Hotel. Der Markt ist Superarkt und Restaurant in einem und bringt Montréaler mit Gästen  zusammen. Unterteilt in zehn Abschnitte bietet der Markt von Kuchen bis zu Meeresfrüchten eine riesige Auswahl für Foodies, zusätzlich geben Gourmet-Berater Tipps. Und damit nicht genug: Ganz neu ist auch die dauerhafte Ausstellung gegenwärtiger Künstler aus Québec und Kanada, die auf 21 Stockwerken des Hotels 123 Arbeiten zeigt. Die Ausstellung ist integraler Teil der mythischen Suite 1742, in der John Lennon und Yoko Ono ihr Bed-In hielten.

Upgrade für neue Perspektiven
11. April 2018

Das Biodôme im Herzen von Montréal rüstet auf! Im Zuge umfassender Renovierungen werden die Repliken der vier Ökosysteme Amerikas um neue Highlights erweitert. Dazu gehören unter anderem die „Wall of Ice“ und eine Zwischenebene, die neue Perspektiven auf die unterschiedlichen Ökosysteme ermöglichen wird. Die Besucher können auf diese Weise der Natur und den Tieren Kanadas noch näher kommen. Im Spätsommer 2019 soll das Biodôme wiedereröffnet werden. Die Anlage gehört zum Space For Life, dem größten Naturwissenschaftskomplex Kanadas.

Kanada goes queer!
12. Februar 2018

Als Partner des TEDDY-Awards der Berlinale 2018 präsentiert das Ahornland seine Vielfalt

Zum 32. Mal schon wird der TEDDY-Award im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele (15.02. bis 25.02.2018) in Berlin verliehen. Und zum ersten Mal ist Kanada als Partner mit an Bord! Täglich präsentiert Destination Canada im TEDDY-TV die Interviews mit den Filmemacherinnen und Filmemachern, deren Filme 2018 für den TEDDY nominiert sind. Am Donnerstag, den 22.02.2018, findet um 16:00 Uhr in der Kanadischen Botschaft der Diversity Talk zum Thema „Diversity und Gender Equality in Beruf und Gesellschaft“ statt.

Bunt, wild, lecker!
12. Februar 2018

Wildnis, Western-Städte und weltoffene Menschen – Kanada lebt Multikulti und Vielfalt

 

Es gibt nur wenige Länder auf der Welt, die politisch und gesellschaftlich so viel Vielfalt leben und gesetzlich verankern wie Kanada. Multikulturalismus ist dort so unantastbar wie die Menschenwürde, das dritte Geschlecht (Transgender) im Pass verankert und das Staatsoberhaupt, Premierminister Justin Trudeau, ein bekennender Feminist. Die Geographie ist ebenso vielfältig wie die Menschen: Eisberge am Nordpolarmeer, staubig-schöne Western-Städte rund um Calgary im Süden, mittendrin die Rocky Mountains und nach Lachsen schnappende Bären. Kanada ist für weltoffene Abenteurer eine wahre Wundertüte! 

Eisige Grüße aus Montréal
12. Februar 2018

Unter den Straßen von Saint-Leonard in Montréal entdeckten zwei Amateur-Forscher nur zehn Meter unter dem Erdboden ein riesiges Netzwerk von Eiszeithöhlen. Die gesamte Kammer ist sechs Meter hoch und 200 Meter lang. Es wird geschätzt, dass das Höhlen-Netz rund 15.000 Jahre alt ist und während der letzten Eiszeit durch den massiven Druck der Gletscher geformt wurde.

http://www.cbc.ca/news/canada/montreal/montreal-underground-passage-1.4428833

Filmreif reisen durch Kanada
8. Februar 2018

Drei kanadische Berlinale-Filmemacher führen zu Inspirations-Orten ihrer Heimat.

Die Koffer sind gepackt. Darin befinden sich knapp 100 kanadische Filme und Serien, mit denen sich Kanada auf der Berlinale 2018 präsentieren wird. Preisgekrönte Filme kanadischer Regisseure, die in Kanada gedreht wurden und Filme, die von Kanada inspiriert sind. Wir haben drei herausgepickt und zeigen, an welche Orte Kanadas die Filme entführen und auf welchen oft noch unentdeckten touristischen Pfaden Besucher dort wandeln können. Alle Filmfans lesen im Abspann zudem das exklusive Interview mit Telefilm Canada, dem zentralen Filmförderungsorgan Kanadas, über die Kreativszene der kanadischen Filmemacher.

Die TOP Film-Festivals in Kanada
24. Januar 2018

Kanada wird auf der Berlinale „Country in Focus“ – und hat selbst kultige Film-Festivals im Land

Am 15. Februar startet die Berlinale und lockt Stars aus aller Welt in die deutsche Hauptstadt. Als „Country in Focus“ steht Kanada auf dem European Film Market (EFM) des diesjährigen Filmfestivals im Mittelpunkt des internationalen Interesses und wird mit zahlreichen kanadischen Schauspielern und Regisseuren vertreten sein. Kanada präsentiert eine florierende Filmszene – und richtet selbst jedes Jahr gleich mehrere hochkarätige, schräge und international wegweisende Festivals aus. Dieses sind die besten kanadischen Film-Events, die jeder kennen sollte, der über den kanadischen Film spricht.

Die fünf schönsten Drehorte Kanadas
22. Januar 2018

Manchmal ist die Natur der heimliche Star in den Hollywood-Filmen. Wir zeigen die aufregendsten Spots, die eine Reise wert sind

Kanada hat viel Platz für filmreife Landschaften. Denn Kanada ist nicht nur das zweitgrößte Land der Erde, sondern zugleich auch das am dünnsten besiedelte. Einsame Wälder, Grizzly-Bären, pulsierende Städte und futuristische Skylines. Nur drei Flugstunden von L.A. entfernt, lieben es Regisseure und Filmstars, in Kanada zu drehen. Filme wie „Der Rückkehrer“, die „Twilight“-Saga oder „Brokeback Mountain“ zeigen atemberaubend schöne Landschaften und wecken die Lust zu reisen wie im Film.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild