Manitoba
Lonely Planet Best in Travel 2019
23. Oktober 2018

Manitoba unter den „Top 10“ der besten Reise-Regionen der Welt

Lonely Planet wählt die kanadische Provinz Manitoba für das Jahr 2019 unter die Top 10 der besten Reise-Regionen der Welt. Im neuen „Lonely Planet Best in Travel 2019“ Ranking belegt die außergewöhnliche Provinz im Herzen Kanadas den 8. Platz in der Kategorie „Top Regions“. Die ausgezeichneten Möglichkeiten zur Beobachtung von Eisbären, Belugawalen und Nordlichtern in Churchill, die multikulturelle Hauptstadt Winnipeg mit ihrer indigenen Geschichte, einer reichhaltigen Kultur- und Kunstszene und erstklassigen Restaurants und nicht zuletzt die atemberaubende Naturlandschaft, die von mehr als 100.000 Seen geprägt ist, machen Manitoba zu einer Region, die nicht länger übersehen werden darf.

Neue Nordamerika-Tierwelt „Manitoba" im Zoo Osnabrück
13. September 2018

Anfang Oktober Eröffnung mit Aktionsständen und Verlosung

Der Zoo Osnabrück eröffnet am 5. Oktober 2018 seine neue Nordamerika-Tierwelt „Manitoba“. Hier sind fortan jene Tierarten des Zoos untergebracht, die auch in der kanadischen Prärieprovinz Manitoba beheimatet sind. Für insgesamt 3,5 Millionen Euro wurde der Waldbereich des Zoos in den letzten zwei Jahren umgestaltet. Die neue, 3,5 Hektar große Zoolandschaft erinnert nun mit Gebäuden und Dekoration an das kanadische Manitoba. Für einen authentischen Look stellte Travel Manitoba dem Zoo echte Straßenschilder aus der Prärieprovinz zur Verfügung. 

Die offizielle Eröffnungszeremonie wird am Freitag, den 5. Oktober 2018 mit geladenen Gästen stattfinden, darunter die stellvertretende Botschafterin Kanadas Jennifer May. Für die Besucher gibt es im Anschluss am 6. und 7. Oktober ein offizielles Eröffnungswochenende mit Aktionsständen. Ein Highlight ist die exklusive Verlosung einer 8-tägigen Mietwagenrundreise durch Manitoba inklusive Flug ab/bis Frankfurt/Main, die von der kanadischen Airline Air Canada und dem Kanada-Reiseveranstalter SK Touristik zur Verfügung gestellt wurde. 

Spritziges Vergnügen an Manitobas Wasserfällen
10. September 2018
Pisew Falls (Bildnachweis: Travel Manitoba)

Zugegeben, Manitoba steht nicht unbedingt für eine majestätische Bergszenerie mit tiefen Felsschluchten und auch die Niagarafälle liegen mehr als 2.000 Kilometer weit entfernt. Trotz allem – oder vielleicht auch gerade deswegen – begeistert die Prärieprovinz im Herzen Kanadas mit einigen beeindruckenden Wasserfällen, die jede Wanderung in der betreffenden Region zu einem wahrlich spritzigen Vergnügen macht!

Pimachiowin Aki: Neues UNESCO-Weltkulturerbe in Manitoba
24. Juli 2018

Mit der Region Pimachiowin Aki beheimatet Manitoba eines der neuen Weltkulturerbe, die Anfang Juli 2018 von der UNESCO ernannt wurden. Das 29,040 km² große Areal aus borealem Wald liegt an der Grenze zu Ontario und ist Kanadas erste World Heritage Site, die gleichzeitig sowohl aufgrund ihrer natürlichen Besonderheiten als auch aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung einzigartig ist. In der Sprache der Ojibwe – einer Gruppe der hier heimischen Anishinabe First Nations – bedeutet der Name Pimachiowin Aki „Land, das Leben spendet“.

Manitobas X-Akte
22. Mai 2018
Ufo Tour der Falcon Beach Ranch (Bildnachweis: Travel Manitoba)

UFO Sichtung am Falcon Lake

Es war der 19. Mai 1967, als die Welt von Stephen Michalak auf den Kopf gestellt wurde. Der junge Mann aus Winnipeg wollte eigentlich nur für ein paar Tage im nahegelegenen Whiteshell Provincial Park im Südwesten Manitobas Urlaub machen. Die Gegend kannte er bereits gut durch frühere Besuche. Michalak hatte von Quartzgängen in der Nähe des Falcon Lake gehört und sich an jenem Tag bereits früh am Morgen auf den Weg gemacht, um das kostbare Mineral abzubauen. Kurz nach seiner Mittagspause gegen 12.00 Uhr hörte er plötzlich ein Geräusch, das sich wie das grunzende Schnattern von Gänsen anhörte. Als er nach oben schaute, sah er zwei zigarrenförmige Flugobjekte, die in feuerrotem Schein erstrahlten. Je näher sie der Erde kamen, desto mehr schien ihre Form oval zu sein. Eines der Objekte stoppte in der Luft, während das andere auf einem großen Felsen etwa 50 Meter von Michalak entfernt landete.

Table for 1200 More
15. Mai 2018
Table for 1200 More in Winnipeg (Bildnachweis: Jacqueline Young und Ian McCausland)

Winnipeg feiert trendiges Dîner en blanc

Bereits seit dem Jahr 2014 feiert man in Winnipeg alljährlich im Mai mit Table for 1200 More die aufstrebende Design-Szene der Stadt. Architektur, Design und nicht zuletzt kulinarische Künste rücken bei diesem trendigen Sommer-Event in den Fokus, um einen unvergesslichen Abend voller Leckereien, Entertainment und anregender Gespräche in einer absolut einzigartigen Umgebung zu schaffen. An außergewöhnlichen Orten mitten im Herzen Winnipegs werden dafür 150 Tische für je acht Personen aneinandergereiht, um eine rund 1.200 Fuß (ca. 365 m) lange Tafel zu errichten. Im Gründungsjahr der Veranstaltung stand diese auf der Esplanade Riel Bridge, die sich als Fußgängerbrücke vor der spektakulären Kulisse des Canadian Museum for Human Rights über den historischen Red River schwingt – eine einzigartige Szenerie.

Auch die 1.200 Gäste selbst tragen zu einer visuell magischen Dimension der Veranstaltung bei, da sie – ähnlich wie bei einem „Dîner en blanc“ – aufgefordert sind, in weißer Kleidung zu erscheinen. Neben einem Ausdruck von Solidarität soll durch dieses „Winnipeg White Out“ symbolisch der heitere und unbeschwerte, luftige Aufbruch der Stadt nach einem langen Winter dargestellt werden.

Kanada goes queer!
12. Februar 2018

Als Partner des TEDDY-Awards der Berlinale 2018 präsentiert das Ahornland seine Vielfalt

Zum 32. Mal schon wird der TEDDY-Award im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele (15.02. bis 25.02.2018) in Berlin verliehen. Und zum ersten Mal ist Kanada als Partner mit an Bord! Täglich präsentiert Destination Canada im TEDDY-TV die Interviews mit den Filmemacherinnen und Filmemachern, deren Filme 2018 für den TEDDY nominiert sind. Am Donnerstag, den 22.02.2018, findet um 16:00 Uhr in der Kanadischen Botschaft der Diversity Talk zum Thema „Diversity und Gender Equality in Beruf und Gesellschaft“ statt.

Back Alley Arctic: Kunst im Hinterhof
7. Februar 2018
Back Alley Arctic. Bildnachweis: Kal Barteski

Künstlerin Kal Barteski bringt arktische Tierwelt nach Winnipeg

Angetrieben von ihrer ausgeprägten Begeisterung für die Natur Nord-Manitobas und einer damit verbundenen Leidenschaft für Eisbären, hat sich die Kunstmalerin Kal Barteski aus Winnipeg im letzten Sommer einem ganz besonderen Projekt gewidmet. In den schmalen Gassen ihres Wohnviertels Wolseley hat die junge Künstlerin mit Faible für Pinselschriften die arktische Tierwelt überlebensgroß und farbenfroh auf Garagentore, Zäune und Gehsteige ihrer Nachbarschaft gemalt.

Auf ins Abenteuer mit Karibu-Hirten und Iglu-Bauern
12. Januar 2018

Die „Canadian Signature Experiences Collection“ lockt 2018 mit sechs spannenden neuen Angeboten

Beeindruckende Erlebnisse und authentische Begegnungen: Das bieten die sorgfältig ausgesuchten Touren der Canadian Signature Experiences (CSE) der kanadischen Tourismusbehörde. Für das Jahr 2018 stellen die Touristik-Experten nun sechs neue Angebote vor. Besucher des Landes fahren mit dem Hundeschlitten zum Polarlicht, begeben sich auf die Spuren des Klondike-Goldrausches, hüten 3000 Karibus, schauen im Kanadischen Museum für Menschenrechte hinter die Kulissen, treffen kanadische Kriegsveteranen und entdecken kulinarische Geheimtipps in einer der ältesten Ortschaften Vancouvers.

Die Top-Liste für Tourismus-Highlights: Die Canadian Signature Experiences Collection

Kanada ist so vielfältig wie die Menschen, die in diesem ethnischen Schmelztiegel leben. Doch in welche der unzähligen Geschichten, die dieses Land, seine Natur und seine Bewohner ununterbrochen schreiben, soll der Besucher einsteigen? Einige der spannendsten, überraschendsten und ergreifendsten hat die Destination Canada im CSE-Programm zusammengestellt.

Auf Paddeltour im Nopiming Provincial Park
13. November 2017
Nopiming Provincial Park. Bildnachweis: Travel Manitoba

Es ist früh am Morgen. Ich sitze auf einem Felsen am Ufer des Seagrim Lake im Nopiming Provincial Park und genieße glücklich, wie die ersten Sonnenstrahlen am Horizont aufblitzen und den Himmel in sattes Pink färben! Meine Mitreisenden schlafen noch, so dass ich dieses einzigartige Farbspektakel in der Wildnis Manitobas ganz für mich alleine habe. Leise zwitschern die ersten Vögel, kaum hörbar rauschen die Blätter in der sanften Morgenbrise, friedlich brechen die sachten Wellen am Ufer. Ein Traum!

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild