Leben
Better-Life-Index: Kanada schon auf Platz 3
20. Juni 2013

Erneut ist Kanadas dem "Better-Life"-Index der OECD zufolge eines der Länder, wo es sich weltweit am besten leben lässt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das nordamerikanische Land sogar weitere Plätze gut machen und liegt nun auf Rang 3 hinter Australien und Schweden, vor Norwegen und der Schweiz.

Im Better-Life-Index vergleicht die OECD jedes Jahr die Lebensqualität ihrer 34 Mitgliedsstaaten (zuzüglich Brasilien und Russland) anhand von elf Kriterien. Dazu zählen unter anderem die Kriminalitätsrate, die Beschäftigungsquote und der durchschnittliche Verdienst, aber auch die Lebenserwartung, der Krankenstand, die Umweltbelastungen, denen die Bewohner eines Landes ausgesetzt sind und die sogenannte Work-Life-Balance, also das Verhältnis von Arbeit und Freizeit.

Kanada hält den zweiten Platz im Ranking der Ländermarken
14. November 2009

Die USA steigen auf Platz eins, Australien fällt auf die dritte Position im renommierten FutureBrand Country Brand Index.

Es ist nicht leicht an die Spitze zu gelangen und noch schwieriger, sich dort zu halten — aber Kanada hat seinen zweiten Platz in der aktuellen Länderliste, dem Country Brand Index (CBI), verteidigt. Die globale Marken-Beraterfirma FutureBrand, mit Sitz in New York, hat heute ihr fünftes jährliches Ranking der Ländermarken veröffentlicht. Der „Country Brand Index“ ist eine angesehene internationale Klassifizierung der Beliebtheit der Länder als „Marken“.

Kanadas Resultat beeindruckt besonders nach den wirtschaftlichen Schwierigkeiten des vergangenen Jahres und verdeutlicht die Wirkung der Tourismusmarke „Canada—Keep Exploring” der Canadian Tourism Commission (CTC). Im Jahr 2006 belegte Kanada noch den 12. Platz, 2007 erreichte das Land schon den sechsten Platz, um im letzten Jahr hinter Australien an die zweite Stelle zu springen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild