Landschaft
Pingos – geheimnisvolle Hügel in den Northwest Territories
18. September 2017
Ibyuk Pingo. Bildnachweis: Government of NWT, Bergeron

Psst… Schon gehört?!? In den Northwest Territories gibt es ein Geheimnis, das kaum jemand kennt: Es handelt sich um eine der seltsamsten Landschaftsformen, die je entdeckt wurden. Gefrorene Eruptionen, die sich im Zeitlupentempo aus dem Permafrostboden der Tundra ergießen und sich als große grüne Hügel wie Wächter über das Polarmeer an der arktischen Küste erheben: Die geheimnisumwobenen „Pingos” entführen uns im äußersten Norden der Northwest Territories ans Ende der Welt!

Neufundland & Labrador feiert als erste Provinz Kanadas 150. Geburtstag
14. Juni 2017

Als östlichste Region Nordamerikas beginnen in Neufundland und Labrador mit dem Sonnenaufgang auch die ersten Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag von Kanada. Mit einer Social Media Kampagne in Zusammenarbeit mit der preisgekrönten Werbe- und Marketingfirma Target Marketing & Communications spricht die Provinz gezielt Reisende an und zeigt ihnen vielfältige Möglichkeiten, das kanadische Jubiläum in Neufundland & Labrador authentisch zu erleben. Dabei steht sowohl die natürliche als auch die kulturelle Landschaft der Provinz im Vordergrund und neben Postings auf Facebook werden zahlreiche YouTube-Videos veröffentlicht, wie etwa diese Walgesänge.

Le Boat Hausbooturlaub in Kanada: Buchungsstart für neues Fahrgebiet
24. Mai 2017

Bad Vilbel, 18. Mai 2017 – Ab sofort kann man bei Le Boat führerscheinfreien Hausbooturlaub in Kanada buchen. Europas größter Hausbootanbieter eröffnet im Mai 2018 erstmalig eine Abfahrtsbasis in Smiths Falls am Rideau Canal in der Provinz Ontario. Hausboote mit Platz für zwei bis neun Personen können hier gemietet werden, um den Kanal mit seinen malerischen Orten und einer einzigartigen Naturlandschaft zu erkunden. 

Kanada eröffnet den längsten Trail der Welt
10. Januar 2017

Pünktlich zum 150. Geburtstag in 2017 komplettiert Kanada den längsten Trail der Welt. Damit bieten sich Entdeckern neue Wege, das Land zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder per Kanu zu bereisen. The Great Trail führt von St. John’s im Osten des Landes bis nach Vancouver Island im Westen und optional auch in den Norden und verbindet insgesamt 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern.

Yukon unter den Top 10
30. Oktober 2012

Wenn Menschen über die schönsten Reiseziele reden, dann handelt es sich oft um Städte oder Länder. Wer dabei aber vergisst, auch regional zu denken, verpasst oft die wirklich schönsten Ecken der Welt. Das wurde wohl auch den Reiseexperten von Lonely Planet bewusst, denn sie wählten jetzt Kanadas nordwestlichste Ecke - das Yukon Territorium - zu einer der 10 schönsten Regionen unseres Planeten. Der Yukon, so die Spezialisten, zähle zu einer der am schwächsten besiedelten Regionen weltweit und auf jeden der knapp 35.000 Einwohner kämen ganze 14,2 Quadratkilometer gigantische Wildnis. Ein Land prall gefüllt mit Abenteuer, Wildlife und Landschaften, die von Hochgebirgsregionen bis hin zur Tundra und zum arktischen Eismeer reichten.

Weitere Informationen über den Yukon erhalten Sie auf der Webseite von Tourism Yukon oder per Mail: Holger Bergold

Hier geht's zu den Lonely Planet Top 10 für 2013

Von der Prärie bis zur Tundra: Manitobas Regionen stellen sich vor
16. Februar 2009

Von den rauen Gebieten im Norden und den weiten Grünflächen der Prärie im Westen, von  Landschaften im Osten, die von der letzten Eiszeit geprägt sind, bis zu den riesigen Binnenseen Lake Winnipeg und Lake Manitoba bieten die Regionen der Provinz Manitoba mit ihrem Abwechslungsreichtum alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Fotokredit: Travel Manitoba

Vogelbeobachtung in Manitoba: Die Vielfalt macht’s
18. Mai 2008

Eine der interessantesten Regionen der nördlichen Hemisphäre um Vögel zu beobachten, ist die kanadische Provinz Manitoba. Dafür sorgen die natürlichen Begebenheiten – zwei Drittel der Provinz sind von Wäldern, Flüssen, Seen und Marschgebieten bedeckt. Das restliche Drittel ist Siedlungsgebiet und landwirtschaftlich genutzte Fläche - für die Zugvögel ein wichtiges Nahrungsreservoir im Frühling und Herbst. In dieser einzigartigen Mischung natürlicher Lebensräume leben bis zu 379 Vogelarten, wie der Bartkauz, der auch zum Provinzvogel ernannt wurde.

Foto: Travel Manitoba

Der Grass River - Paradies für Abenteurer und Paddel-Profis
23. April 2008

Ausgedehnte Seen,  großartige Wasserfälle, befahrbare Stromschnellen - eine Reise per Kanu auf dem Grass River Corridor ist ebenso herausfordernd wie abwechslungsreich und spannend. Dieser Corridor ist ein breiter Streifen, der sich durch Manitoba entlang der Grenze zu Saskatchewan über den Grass River  und den Nelson River spannt und bis nach York Factory an der Hudson Bay verläuft. Hier begegnen dem Paddler die beeindruckendsten Wasserfälle der Provinz, z.B. Pisew Falls, sowie eine Vielzahl an Seen, Inseln und Riffen, dazu die Parks und Flüsse wie der Hayes Heritage River - für Kanufahrer das Paradies auf Erden.

Foto: Eckhart Matthäus

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild