Kanada
Kulinarische Wander-Highlights in Nova Scotia
13. Juli 2018

Lust auf kulinarische Wanderungen? Dann sind die Touren von Taste of Nova Scotia bestimmt das richtige! Drei einzigartige Wanderwege führen Besucher rund ums Jahr auf Entdeckungsreise zu den kulinarischen Highlights der Provinz. Der neueste Trail ist der Lobster Trail. Wie der Name verspricht, bietet der Wanderweg an 49 Stopps alles zum Thema Hummer, inklusive Lobster Experience und Lobster Poutine. Der wiedereröffnete Chowder Trail lockt an 59 Raststätten mit Fisch- und Meeresfrüchtesuppen. Für flüssige Geschmackserlebnisse sorgt der Good Cheer Trail: Er ist Kanadas erster und einziger Trail mit 72 Stopps an Weingütern, Craftbier-Brauereien und Brennereien. Alle Trails zeigen einige der kulinarischen Highlights der Provinz.

Coole Tipps für Kanada-Profis
5. Juli 2018

Destination Canada brachte zum ersten CSP Elite-Event die neuen Winter-Highlights mit

Mettmann, 5. Juli 2018 – Mitten im Sommer den Winter fest im Blick haben: Destination Canada informierte beim  ersten Canada Specialists Elite-Event Ende Juni in Frankfurt 14 Kanada-Profis über die Highlights der nächsten Wintersaison. Das richtige Feeling für die coolen Tipps zu Trips in Kanada holten sich die Experten beim Eisskulptur-Schnitzen.

Kostenlose Skigepäck Mitnahme
15. Juni 2018

Bei Reisen zwischen dem 1. November 2018 und 30. April 2019 haben Passagiere wieder die Möglichkeit der kostenlosen Mitnahme ihrer Skiausrüstung auf Air Canada Flügen von Frankfurt und München in die Ski-Gebiete Kanadas.

Neben dem regulären Freigepäck können Wintersportler ein zusätzliches Gepäckstück bis maximal 23 kg kostenlos mitnehmen. Das gilt für ein Paar Ski und Stöcke oder ein Snowboard, die im zweiten Gepäckstück mitgeführt werden. Ski- bzw. Snowboardschuhe können auch ohne das dazugehörige Sportgerät kostenfrei aufgegeben werden.

Kultur pur auf den Tisch
23. März 2018

Mit Wawatay Catering setzt Küchenchefin Cezin Nottaway voll auf den Erfolg indigener Gerichte: Auf den Tisch kommen ausschließlich Speisen der kanadischen First Nations und Nottaway zählt damit zu der neuen Generation kanadischer Köche, die sich für traditionelles Essen einsetzen und auf diesem Weg auch Kultur und Sprache wiederbeleben wollen. Indigene Rezepte liegen der Köchin im Blut: Von ihren Großmüttern hat sie nicht nur das Kochen gelernt, sondern auch alles über die traditionelle Jagd und Zubereitung. Dass die indigene Esskultur eine Schlüsselrolle bei der Anerkennung der Kultur der First Nations spielt, zeigen zahlreiche Initiativen in Kanada: In British Columbia boomen indigene Food Trucks, in Ottawa werden Kochkurse angeboten.

Besucherrekord im Jubiläumsjahr!
1. März 2018

Rekord im Jubiläumsjahr! Zum 150. Geburtstag Kanadas 2017 besuchten 20,8 Millionen Touristen das Ahornland, so viele wie noch nie zuvor! Etwa 389.000 Deutsche machten Urlaub in Kanada, das waren 5,2 Prozent mehr als 2016. Und die Party ist noch nicht vorbei: Destination Canada erwartet, dass auch im nächsten Jahr Urlauber auf Abenteuer im Ahornland fliegen werden.

Gründe dafür gibt es genug: Neben großartiger Natur, pulsierenden Städten und weltoffenen Einwohnern, die Vielfalt und Multikulti leben, ist der anhaltend günstige Kanadische Dollar ein starkes Argument für eine Kanada-Reise. Zudem gilt Kanada als eines der sichersten Länder der Welt – für viele Urlauber ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Reiseziels. Auch wer authentische Erlebnisse sucht, wird in Kanada garantiert fündig.

Bunt, wild, lecker!
12. Februar 2018

Wildnis, Western-Städte und weltoffene Menschen – Kanada lebt Multikulti und Vielfalt

 

Es gibt nur wenige Länder auf der Welt, die politisch und gesellschaftlich so viel Vielfalt leben und gesetzlich verankern wie Kanada. Multikulturalismus ist dort so unantastbar wie die Menschenwürde, das dritte Geschlecht (Transgender) im Pass verankert und das Staatsoberhaupt, Premierminister Justin Trudeau, ein bekennender Feminist. Die Geographie ist ebenso vielfältig wie die Menschen: Eisberge am Nordpolarmeer, staubig-schöne Western-Städte rund um Calgary im Süden, mittendrin die Rocky Mountains und nach Lachsen schnappende Bären. Kanada ist für weltoffene Abenteurer eine wahre Wundertüte! 

Kanada in deutschen Kinos 2018
30. Januar 2018

Diese Filme aus Kanada sind in diesem Jahr auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen.

Zu den großen kanadischen Filmstars gehören Donald Sutherland und Sohn Kiefer Sutherland, Jim Carrey, Ryan Gosling, Ryan Reynolds, Hayden Christensen, Seth Rogen und Produzent James Cameron. Kanada gilt als Talentschmiede für Hollywood. Auch eine lebendige Animationsfilmszene ist in Kanada beheimatet. Und Kanada ist ein beliebter Drehort für internationale Produktionen. Wir sagen Ihnen, mit welchen Filmen 2018 ein Stück Kanada in die deutschen Kinos kommt.
 

Wandeln auf dem Pfad der First Nations
25. Januar 2018

Kiixin Tours macht die Geschichte der Ureinwohner Kanadas lebendig! Bei einer geführten Wanderung durch unberührten Regenwald und entlang geschützter Strände zu der Historic Site Kiixin tauchen Besucher tief in die Vergangenheit der Huu-ay-aht und ihrer 5.000 Jahre alten Kultur ein. Kiixin ist das einzige erhaltene traditionellen Dorf der First Nations an der südlichen Küste British Columbias.

Die TOP Film-Festivals in Kanada
24. Januar 2018

Kanada wird auf der Berlinale „Country in Focus“ – und hat selbst kultige Film-Festivals im Land

Am 15. Februar startet die Berlinale und lockt Stars aus aller Welt in die deutsche Hauptstadt. Als „Country in Focus“ steht Kanada auf dem European Film Market (EFM) des diesjährigen Filmfestivals im Mittelpunkt des internationalen Interesses und wird mit zahlreichen kanadischen Schauspielern und Regisseuren vertreten sein. Kanada präsentiert eine florierende Filmszene – und richtet selbst jedes Jahr gleich mehrere hochkarätige, schräge und international wegweisende Festivals aus. Dieses sind die besten kanadischen Film-Events, die jeder kennen sollte, der über den kanadischen Film spricht.

Jubiläum bescherte Kanada Rekorde
8. Dezember 2017

„Happy Birthday, Canada!“, hieß es im Jahr 2017 in Kanada an jeder Ecke. 150 Jahre nachdem sich Kanada eine eigene Verfassung gab, feierte das ganze Land ein Jahr lang die Geburtsstunde der Unabhängigkeit. Und die ganze Welt feierte mit. Die mediale Resonanz war riesig. Die Einreisezahlen und Umsätze, die der Tourismus einbrachte, sprengten alle Erwartungen. Auch über Auszeichnungen durfte sich Kanada in diesem Jahr freuen.

Viele Events, Reise-Pakete und ein günstiger Wechselkurs Das Jubiläumsjahr stand ganz im Zeichen außergewöhnlicher Events, Festivals und besonderer Reisearrangements. „Millionen Kanadier feierten das ganze Jahr hindurch ihre Unabhängigkeit an historischen Orten und in den Nationalparks“, berichtet Stéphanie Sirois, Tourismus-Managerin von Parks Canada. Parks Canada, eine Organisation, die Teil der kanadischen Regierung ist und zur Aufgabe hat, die Natur und das historische Vermächtnis Kanadas zu schützen und zu präsentieren, machte es möglich, dass im Jubiläumsjahr alle Menschen freien Eintritt zu allen 46 großen kanadischen Nationalparks wie den Banff-Nationalpark und zu 170 historischen Ausflugszielen hatten. „Die neuesten Zahlen zeigen, dass Parks Canada im Jahr 2017 insgesamt über 26 Millionen Besucher an den wichtigsten Schauplätzen Kanadas begrüßen konnte. Ein absoluter Rekord!“, so Stéphanie Sirois. Pünktlich zum 150. Geburtstag wurde zudem der weltweit längste Wander- und Tourenpfad, der Great Trail, in Kanada eröffnet. Der Trail verbindet insgesamt 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern und macht es möglich, von St. John’s im Osten bis nach Vancouver Island im Westen und, als Bonustracks, auch im Norden die wilde Schönheit Kanadas auf individuellen, unbetretenen Pfaden zu erleben.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild