Küste
Hecla-Grindstone Provincial Park: Beschauliche Inselwelt in Kanadas Mitte
25. August 2017
Hecla Provincial Park (Bildnachweis: Denkzauber)

Mitten in der Prärieprovinz Manitoba, fernab aller Ozeane, gibt es einen Ort, an dem man sich Geschichten über versunkene Schiffe und zauberhafte Inseln erzählt, an dem der Lebensrhythmus der Menschen seit Generationen vom Wasser und Fischfang geprägt ist. Diesen Ort kennen nicht viele, dabei hat er so viel Schönes zu bieten! Sein Name ist Hecla-Grindstone Provincial Park.

British Columbias coole Küsten
3. August 2017
Steveston - Gulf of Georgia Cannery ©Tourism Richmond
Malerische, charaktervolle Orte am Meer zu finden, ist in British Columbia ein Leichtes. Kein Wunder: Die westlichste Provinz Kanadas verfügt über etwa 25.000 Kilometer Pazifikküste, darunter ca. 40.000 Inseln und Inselchen, und über eine sehr entspannte Lebensart. Wir stellen heute fünf dieser Orte vor, die typisch und dennoch überraschend anders sind: Cowichan Bay: Standort für nachhaltige Genießer; Tofino: Sehnsuchtsort – nicht nur für Surfer und Strandläufer; Prince Rupert: Ausgangsort für Wildlife-Sucher; Powell River: Rückzugsort für Kreative; Steveston: Fischerort am Rande der Großstadt.
Das Red Rock Adventure im Unesco Biosphärenreservat
6. November 2015

Sich mit  Experten auf den Weg entlang überwältigender Küstenabschnitte machen und dabei eines der letzten akadischen Gebirge bewundern, das geht auf dem Fundy Footpath in New Brunswick. Auf dem spektakulären Wanderweg entlang der Klippen und Täler werden Höhenunterschiede von bis zu 300 Metern bezwungen. Ein einmaliges Erlebnis mit überwältigenden Aussichten.

Mit der Swell die Küste British Columbias entdecken
10. September 2015

Die Swell, ein luxuriöser, restaurierter klassischer Schlepper, fährt auf verschiedenen Routen entlang der Küste British Columbias und bietet mehrtätige Touren durch Fjorde und Archipele für bis zu zehn Personen. Das zu einer Expeditionsyacht umgerüstete Schiff erkundet die Gebiete des Great Bear Rainforests, des Gulf Island National Park Reserve, der Inside Passage zwischen Alaska und British Columbia sowie der historischen Haida Gwaii (Queen Charlotte Islands).  Auf der Swell genießen Gäste besonders luxuriöse Kabinen, Whirlpool sowie Gourmet-Menüs. Neben der Beobachtung von Walen, Bären und Gletschern will Maple Leaf Adventures seinen Gästen auf den Abenteuer-Trips auch Einblicke in die Kultur Kanadas ermöglichen.

10 Dinge die Sie wissen müssen... über Wildtierbeobachtungen in Kanada
19. August 2015

Kanada ist in der ganzen Welt für seine wunderbare Natur berühmt. Im Spätsommer und Herbst gibt es fantastische Möglichkeiten, Wale, Bären, Adler, Elche, Schneegänse und viele andere Tiere zu entdecken. Hier kommen zehn Orte, von Küste zu Küste, mit fantastischen Eindrücken von Kanadas wilder Seite im Spätsommer und Herbst.

Outdoor-Abenteuer: Dafür wurde Kanada gemacht.
22. Juli 2010

In Kanada, das von fast 245.000 Kilometer Küste umgeben ist, haben wir Berge wie den Mount Logan, der mit 5.959 Metern beinahe am Himmel anstößt, und wir haben den Trans Canada Trail, eine Radwanderroute, die sich über 22.000 Kilometer erstreckt. Eine unserer Provinzen, Sasketchewan, wird von 10.000 Kilometern Snowmobile-Wegen durchzogen. Und Ontario rühmt sich seiner 400.000 Seen und Flüsse.

Schon die Logistik verblüfft auch noch den anspruchsvollsten Reisenden. Und darum wollen wir Ihnen helfen, nicht nur das Ausmaß Ihrer Outdoor-Abenteuer zu bedenken - sie sind alle GROSS – sondern ein Abenteuer zu planen, das genau zu Ihnen passt. Zum Beispiel …

Mit der Weite kämpfen: Saskatchewan
Wenn Ihre Lieblings-Ausrüstung ein alter Sattel, Wrangler-Jeans und ein.

Die Fjord- Route
27. November 2009

Ein Universum geformt von den Gletschern der Urzeit
Der in Nordamerika einmalige Saguenay-Fjord beeindruckt seine Besucher mitseiner nordischen Schönheit, seinen gewaltigen Felsengebirgen und schwindelerregenden Felswänden. Die ausgeschilderte Fjord- Route lädt Sie an beiden Uferseiten zu atemberaubenden Entdeckungsreisen ein! Von hier fällt der Blick auf den Saguenay- Fluss, der sich durch dieses gewaltige Natur- Amphitheater windet. Salzhaltiges Wasser und 54 Fischarten, darunter Grönlandhai und Belugawal, machen diesen Seitenarm des Sankt-Lorenz-Stroms zu einem wahren Binnenmeer.

Québec touristisch: Städte und Regionen
27. November 2009

Es sind vor allem die Lebensfreude und der Charme des französischen "Savoir Vivre", die jährlich Millionen von Besuchern in die Städte Québecs locken. Aufgrund des vielfältigen kulturellen Angebots, der hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und jährlich wiederkehrender Veranstaltungen wie zum Beispiel das internationale Sommerfestival, der Winterkarneval von Québec City sowie das Internationale Jazz-Festival in Montréal kann der Besucher seinen Aufenthalt ganz individuell zu jeder Jahreszeit gestalten. Neben den zwei wichtigsten Städten Montréal und der Hauptstadt Québec City, lässt sich Québec touristisch in fünf weitere Großregionen einteilen: die in den Atlantik ragende Gaspé-Halbinsel mit ihren vorgelagerten Inseln, das Südufer des Sankt-Lorenz-Stroms, die Laurentinischen Berge nördlich von Montréal, das Gebiet nördlich des Sankt-Lorenz-Stroms und nicht zuletzt der ausgedehnte Norden mit seiner baumlosen Tundra.

Die Essenz von Kanada? Wasser!
30. Mai 2009

Wir brettern eine Holzfällerstraße herunter, auf der Suche nach Küstenabschnitten, an denen wir die Kanus in das Wasser lassen können – für einen Kanuausflug auf dem weitflächigen Bowron Lake in British Columbia. Ich höre Radio. Auf CBC läuft „The Age of Persuasion” von Terry O’Reilly. Er spricht gerade über die Kraft des Frischwassers in Kanada und wie Tausende nordamerikanischer Firmen die Bilder davon benutzen, um ihre Produkte damit zu verkaufen. Die Niagara-Fälle. Die Fundy-Bucht. Der Nahanni River. Wenn ich aus dem Fenster schaue, machen die inspirierten Werbebilder Sinn.

Die gezackte Cariboo-Bergkette ist bis unter die Gipfel nebelverhangen. Bäume versinken in Moosbewuchs. Es fühlt sich alles unbeschreiblich prähistorisch an. So geht es mir oft, wenn ich über Kanadas Wasserstraßen gleite. Aber das ist ja auch kein Wunder in einem Land, das wie Jurassic Park aussieht.

Aus Kanada stammen 20 Prozent des weltweiten Frischwassers, das Land beheimatet ein Viertel aller weltweiten Feuchtgebiete, 40 Prozent unserer Grenze zu den USA ist flüssig. Und in einer einzigen Provinz, in Ontario, zählt man 250.000 Wasserflächen. Es ist wild und schön hier im nassen Element. Also tun Sie, was Jack London 1903 tat: Folgen Sie dem „Ruf der Wildnis“. Hier haben Sie eine Zusammenstellung...

Willkommen in Nova Scotia
16. September 2008

Unberührte Natur, endlose Sandstrände, imposante Klippen, einsame Leuchttürme, idyllische Hafenorte, malerische Museumsdörfer, zahlreiche Musikfestivals und fangfrische Delikatessen des Meeres - die Provinz Nova Scotia an Kanadas Ostküste begrüßt ihre Besucher mit einer einzigartigen Vielfalt an landschaftlichen Schönheiten, kulturellen Attraktionen und kulinarischen Highlights.

Allgemeines:
- Halbinsel im Osten Kanadas an der Atlantikküste
- Mehr als 7.400 km Küstenlinie und 5.400 Seen im Landesinnern
- Etwa so groß wie die Schweiz mit 950.000 Einwohnern
- Liegt südlicher als Deutschland: Durchschnittstemperatur im Sommer 25 Grad
Celsius, im Winter bis zu minimal - 10 Grad Celsius
- Indian Summer von Mitte/ Ende September bis Ende Oktober
- Reisezeit: Mai - Oktober

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild