Heliskiing
10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Heliskiing in den kanadischen Rockies
3. Februar 2016

1965 begann Hans Gmoser, Gründer der Canadian Mountain Holidays, Skifahrer mit dem Helikopter hoch in die Berge British Columbias zu befördern. Ein halbes Jahrhundert später ist der praktisch von Gmoser erfundene Abenteuersport immer noch der ultimative Traum für passionierte Skifahrer. Hier gibt’s die wichtigsten Facts über Heliskiing in den Canadian Rockies:

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Heliskiing in den kanadischen Rockies
10. Februar 2015

Millionen Hektar voller unberührtem Pulverschnee bieten abenteuerlustigen Reisenden den Skihimmel auf Erden

1965 begann Hans Gmoser, Gründer der Canadian Mountain Holidays, mit dem Helikopter-Transport von Skifahrern hoch in die Berge von British Columbia. Ein halbes Jahrhundert später ist der praktisch von Gmoser erfundene Abenteuersport immer noch der ultimative Traum für passionierte Skifahrer. Hier lesen Sie, was Sie beim Heliskiing in den Canadian Rockies erwartet: dort, wo alles anfing.

Wintersplitter aus BC
16. Dezember 2014

Die Wintersaison in BC ist eingeläutet: Im trockenen Inlandsklima der Region Thompson Okanagan warten die familienfreundlichen Resorts Sun Peaks, Silver Star und Big White bereits mit Schneehöhen von rund 76, 96 und 102 cm auf. Das sind gute Aussichten für den noch jungen Winter. Am kommenden Wochenende setzen auch die letzten vier Skigebiete im Osten der Provinz die Lifte in Bewegung. Air Canada befördert übrigens ein Stück Skigepäck in dieser Saison gratis. Was es ansonsten Neues gibt, und welche Events in diesem und den ersten Monaten des Jahres 2015 auf BC-Urlauber warten, lesen Sie hier.

Foto: Skeena Heliskiing Base Camp 302

Heliskiing XL in Bella Coola, BC
25. Oktober 2013

Die Tweedsmuir Park Loge in Bella Coola und Bella Coola Heliskiing verfügen mit über 10.700 km² über das größte Heliskiing Gebiet Nordamerikas (oder der Welt?). Damit man sich das mal vorstellen kann: Eine Flugstunde von Vancouver gelegen, handelt es sich um eine Fläche, die 499 Mal größer als ganz Vail, 90 Mal größer als Trois Vallées und größer als die ganzen Schweizer Alpen zusammen! Und das für nicht mehr als 36 Gäste, die über drei Lodges verteilt sind! Damit hat Bella Coola vermutlich die niedrigste Skifahrer-Dichte der ganzen Welt. Damit einher gehen einige Besonderheiten: Heliskiing in jedem Monat des Jahres! Ja, Sie haben richtig gelesen. In Bella Coola gibt es ein oder zwei Gruppen, die sogar im Sommer eine Heliski-Reise unternehmen.

Es gibt drei Ausgangsbasen, von denen die Pantheon Base die exklusivste ist, da sie nur für private Gruppen von bis zu acht Personen bestimmt ist. Hier hateine Privatgruppe die Möglichkeit in einem 4452 km² großen, unvergleichlichen Gebiet Heliski zu fahren, in der Saddle Ranch (einer Rinderfarm) in acht privaten Zimmern zu wohnen und von zwei erfahrenen Bergführern begleitet zu werden. Hinzu kommen die exklusive Nutzung des A-Star B2 Hubschraubers mit 17 Stunden Flugzeit. Ein weiterer Bonus: Die Gäste können, abhängig von den Wetterbedingungen, die Jungfern- Skiabfahrt unternehmen und den Strecken ihre Namen geben. Das ist einzigartig in der kanadischen Heliskiing-Branche, da die meisten Anbieter bereits jeden kleinen Teil ihres Gebietes befahren haben. Dann gibt es Heliskiing nur für Experten – das am meisten fortgeschrittene/Hardcore-Heliskiing in Kanada …und das meinen wir wirklich so. Außerdem im Angebot: Heliski am Morgen, Fliegenfischen am Nachmittag –oder Heli-Assisted Ski Touring– Tourenskilauf als perfekte Kombination aus Langlaufski und Heliskifahren. 

Wintersport in British Columbia 2008/2009
11. Februar 2008

Hohe Berge und Pulverschnee satt, so ist der Winter in British Columbia. Mit viel Raum für die unterschiedlichen Vorlieben der Wintersportfans und einem selbstverständlichen Service, der auch kostenlose Papiertuchspender und ein freundliches Lächeln am Lift mit einschließt.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild