GATINEAU
Filmreif reisen durch Kanada
8. Februar 2018

Drei kanadische Berlinale-Filmemacher führen zu Inspirations-Orten ihrer Heimat.

Die Koffer sind gepackt. Darin befinden sich knapp 100 kanadische Filme und Serien, mit denen sich Kanada auf der Berlinale 2018 präsentieren wird. Preisgekrönte Filme kanadischer Regisseure, die in Kanada gedreht wurden und Filme, die von Kanada inspiriert sind. Wir haben drei herausgepickt und zeigen, an welche Orte Kanadas die Filme entführen und auf welchen oft noch unentdeckten touristischen Pfaden Besucher dort wandeln können. Alle Filmfans lesen im Abspann zudem das exklusive Interview mit Telefilm Canada, dem zentralen Filmförderungsorgan Kanadas, über die Kreativszene der kanadischen Filmemacher.

Größte Geschichtsausstellung Kanadas lockt nach Québec
27. Juni 2017

Das Nationalmuseum für Geschichte und Gesellschaft in Gatineau ist das meist besuchte im ganzen Land. Ab dem 1. Juli werden noch einige Gäste hinzukommen, denn dann öffnet anlässlich des 150. Geburtstags die Canadian History Hall. Präsentiert werden soll dort die Geschichte wie niemals zuvor. Die Organisatoren versprechen die größte und umfassendste Ausstellung zur Landesgeschichte überhaupt. Über 15.000 Jahre werden dann auf rund 4.000 Quadratmetern und mit zahlreichen Objekten veranschaulicht. 24.000 Kanadier wurden aufgefordert, sich mit ihren persönlichen Geschichten an der Ausstellung zu beteiligen.

Auf den Spuren der Ureinwohner Québecs
5. August 2016

Auf den Spuren der Ureinwohner Québecs

Kwe, Kway, Kwei, Kuei, Wachiyeh, Wachiya, Ullaakkut, Ské:kon, Hello, Bonjour! So werden Besucher von den Ureinwohnern, den sogenannten First Nations, in Québec begrüßt. Seit Jahrtausenden sind die Menschen der elf verschiedenen Indianerstämme für ihre traditionellen Werte und ihre Gastfreundschaft bekannt. Das steigende Interesse der Reisenden für das Leben und die Kultur der Ureinwohner , lässt das Angebot an touristischen Produkten wachsen. Persönliche Begegnungen, ethno-kulturelle oder nachhaltige Urlaubserfahrungen, Abenteuerreisen, gastronomische Erlebnisse, Kunst und Kunsthandwerk, traditionelle oder modernste Unterkünfte – die Vielfalt an Urlaubseindrücken ist groß.

Eine Hommage an den Skilanglauf - Der Kanadische Ski-Marathon in Québec
3. Dezember 2012

Der „Marathon canadien de ski“ ist die längste und älteste Skilanglauf-Tour in Nordamerika. Seitdem sie 1967 im Rahmen der Feiern zum 100-jährigen Jubiläum der kanadischen Nation erstmalig ausgetragen wurde, machen sich jedes Jahr am zweiten Februar-Wochenende begeisterte Sportler aller Leistungsstufen auf den Weg.

Die Strecke, die nur ein einziges Mal im Jahr geöffnet ist, führt sie durch malerische Landschaften, die zum Teil in Privatbesitz sind, und verläuft durch den westlichen Teil des Laurentian Gebirges von der Stadt Lachute – im Nordwesten Montréals gelegen – bis nach Gatineau unweit der Landeshauptstadt Ottawa.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild