Frauen
Neuigkeiten aus der westkanadischen Provinz Alberta
25. April 2014

Besucher der westkanadischen Provinz Alberta erwartet im Frühling ein breites Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten. Sei es die Eröffnung des Glacier Skywalk, der neue Klettersteig in Mount Norquay, der erste Banff Marathon, das 50-jährige Jubiläum des Calgary Heritage Park oder Wracktauchen im Patricia Lake - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Foto Glacier Skywalk, photo credit: Brewster Travel Canada

Die Spielorte für die FIFA Frauen-WM 2015 in Kanada stehen fest
14. März 2013

Sechs Städte zwischen der Ost- und der Westküste sind als Austragungsorte bekannt gegeben worden.

Anfang Mai 2012 haben FIFA-Präsident Joseph S. Blatter und FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke Kanada einen zweitägigen Besuch abgestattet. Am 4. Mai 2012 wurden im Rahmen dieses Besuches die sechs Städte bekannt gegeben, in den 2015 die FIFA Frauen-WM stattfinden wird.

Die Städte sind: Edmonton (Alberta), Moncton (New Brunswick), Montreal (Québec), Ottawa (Ontario), Vancouver (British Columbia) und Winnipeg (Manitoba).

Star for a Day: Berühmt für einen Tag
9. Mai 2010

Casting am 22.05.2010 von 14.00-16.00 Uhr im Hallmackenreuther in Köln

Düsseldorf, 11. Mai 2010 --- Sie möchten sich auch einmal wie ein Star fühlen? „Star for a Day" ist ein neues Projekt der Canadian Tourism Commission (CTC) auf www.cleverwomen.de , dem Online Reise- und Lifestylemagazin für moderne Frauen. Interessierte Kanadafreunde können am 22. Mai 2010 von 14.00 – 16.00 Uhr im Hallmackenreuther in Köln am ersten Casting mit der Ehrensenf-Moderatorin Christine Henning teilnehmen. Um die Reise in das multikulturelle Toronto zum „Luminato Festival of Arts and Creativity“ vom 17. - 20. Juni zu gewinnen, ist eine „Ode an Kanada" zu singen, zu erzählen oder zu dichten.

Im Mittelpunkt der Promotion steht der Besuch eines Top-Events in Kanada mit einer bekannten deutschen Persönlichkeit. Durch das Casting wird der glückliche Gewinner für diese Reise nach Kanada ausgewählt. Dann geht das Duo.

Zuerst war es die Chick Lit, jetzt sind’s die Chick Trips
21. Juli 2008

Ladies stürzen sich ohne Männer & Lipgloss in das Abenteuer Kanada
(Kate Zimmerman)

Was ist der Unterschied zwischen einem „Chick Trip“ und einem Ausflug mit gemischten Teilnehmern? Lipgloss. Wenn zwei Damen und zwei Herren miteinander auf Spritztour gehen, dann fühlen sich die Frauen genötigt, ihr Lipgloss mitzunehmen und die Männer denken, sie wären für die Knochenjobs zuständig. Das behauptet Evelyn Hannon aus Toronto, Ontario. Hannon betreut www.journeywoman.com, eine Website mit Infos und Inseraten für Frauenreisen. Wenn Frauen ohne Männer reisen, so Hannon, dann geht es ihnen nicht so sehr um Hierarchien. Sie konzentrieren sich auf das Erlebnis und stellen sich den Herausforderungen. „Chick Trips“ eben. Chick Trips sind der heißeste Trend im Aktivurlaub – in Kanada und weltweit. Eine Umfrage unter Urlaubern in 157 Ländern ergab für 2006, dass 52 Prozent der Abenteuerreisenden weltweit Frauen waren. Das fand die „Adventure Travel Trade Association“ heraus. Klar, Mädels lieben Abenteuer, in denen es um Schönheitspflege und traditionelle weibliche Beschäftigungen geht – Shopping, Drinks, Essengehen und Theater (Website-Tipp für einen Montréal-Trip mit Ihren Freundinnen: www.quebecartstours.com/vw/ac/c043.htm). Aber Heli-Skiing und Paddeln sind ihnen noch lieber. Spritztouren unter Frauen werden immer länger (vier Tage im Durchschnitt) und dürfen auch mehr kosten, wie eine „American Express Travel“-Umfrage kürzlich ergab..

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild