Forelle
Die Größe zählt! Angelkönig für (mehr als) einen Tag.
19. Juli 2011

Unberührte Schönheit, spektakuläre Canyons, wilde Einsamkeit: Die Northwest Territories sind ein Traum für jeden Kanada-Urlauber. Hier ist alles etwas größer und beeindruckender als im restlichen Kanada. Auch die Fische. In den kalten, klaren Gewässern wimmelt es von rekordverdächtigen Forellen, Hechten, Saiblingen und Äschen.

In den Yukon zum Fischen
9. September 2008

Fischen im Yukon – das ist Lebensfreude pur!

Es ist viel mehr als Rute und Spule, Schnur, Haken und Glück. Es ist die Luft, die Landschaft, die Möglichkeit Wildtiere zu beobachten und es ist ganz einfach Balsam für Ihre Seele. Der Yukon, etwa zwei mal so groß wie Deutschland, hat nur zirka 30.000 Einwohner, dafür aber tausende von Seen und Flüssen und zu vielen von ihnen ist noch nie ein Mensch vorgedrungen. Es ist ein großer Fischreichtum vorhanden und um die Größe von vielen Fischen, die Sie mit nach Hause bringen, werden Sie Ihre Freunde beneiden! Im Yukon können Sie fischen, schleppangeln oder fliegenfischen und zwar auf: Polar-Äschen, Nordhechte, See- und Regenbogenforellen, Dolly Varden, Weißlachse, Felchen, Trüschen und Lachse (Königs-, Kokanee-, Rot- und Coholachs).

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild