Fluss
Rasante Reise in 90 Metern Höhe
10. Juli 2017

Als erster Naturpark in Kanada bietet Canyon Sainte-Anne in Québec eine rasante Reise mit der Seilbahn: Mit bis zu 50 Stundenkilometern fliegen Mutige dabei in 90 Metern Höhe über Schlucht, Saint-Anne-Du-Nord-River und Montmorency-Wasserfall. Letzterer ist mit seinen 74 Metern ein Drittel höher als die Niagara-Fälle. Wer etwas mehr Anstrengung mag, der sollte hier Experience Canadas ersten Klettersteig ausprobieren, auf dem auch Unerfahrene gefahrlos den Canyon erkunden können.

Le Boat Hausbooturlaub in Kanada: Buchungsstart für neues Fahrgebiet
24. Mai 2017

Bad Vilbel, 18. Mai 2017 – Ab sofort kann man bei Le Boat führerscheinfreien Hausbooturlaub in Kanada buchen. Europas größter Hausbootanbieter eröffnet im Mai 2018 erstmalig eine Abfahrtsbasis in Smiths Falls am Rideau Canal in der Provinz Ontario. Hausboote mit Platz für zwei bis neun Personen können hier gemietet werden, um den Kanal mit seinen malerischen Orten und einer einzigartigen Naturlandschaft zu erkunden. 

Neue Fähre von Vancouver nach Victoria
4. Mai 2017

Er gehört sicherlich zu den schönsten Wassertouren Nordamerikas, der Drei-Stunden-Trip von Vancouver Island nach Victoria in British Columbia. Ab Frühling können Passagiere die Reise vorbei an den Gulf-Islands noch komfortabler erleben. Denn dann startet die Linie V2V Vacations ihr neues Passagierschiff V2V Empress. Bis zu 254 Mitfahrer können sich in ihren Ledersesseln entspannen und den spektakulären Ausblick genießen. Infos unter https://v2vvacations.com/

Wunderbare Winterwelt in Manitoba
21. Dezember 2015
Winter in Winnipeg (Bildnachweis: The Forks)

Winter in Winnipeg. Da fällt das Thermometer gerne mal auf -20°Celsius. Doch das ist noch lange kein Grund zum Trübsal blasen – ganz im Gegenteil! Während sich unsereins wochenlang in die warme Stube zurückziehen (und vermutlich fürchterlich langweilen) würde, blühen die Menschen in Manitobas Hauptstadt jetzt erst richtig auf! Hier wird kein Anlass zum Feiern ausgelassen, keine Gelegenheit verpasst, spaßige Dinge im Freien zu tun und sich mit Freunden zu treffen! Einfach warm einpacken und rein ins Vergnügen!

Die Sea Otter Kayak Tour – Tierbeobachtung auf andere Art
12. Juni 2014

Mit der neuen Sea Otter Kayak Tour von West Coast Expeditions auf Vancouver Island, BC, können sie die Natur des westlichsten Teils von Kanada aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel betrachten. Mit dem Kajak fahren Sie durch BCs größtes Meeresschutzgebiet auf der Suche nach Seeottern, Adlern, Papageientauchern, Robben und Walen. Dabei lernen Sie dieses einzigartige Meeresschutzgebiet kennen. Und vielleicht haben Sie sogar das Glück vom Kajak aus einen Schwarzbären zu beobachten!

Von Gipfelstürmern, Flussbezwingern, Weinbergsängern und Geburtstagskindern
19. Juni 2012

(Vancouver, BC/Neu-Isenburg, Juni 2012). Was für den einen purer Genuss ist, mag dem anderen bereits Herausforderung sein. Wie schön ist es da, dass British Columbia ein breites Spektrum an Aktivitäten bietet: Wem eine Gebirgswanderung, bei der Flüsse mittels Drahtseil überwunden werden müssen, zu waghalsig erscheint, der bleibt auf einer „Hütte“ und genießt Massagen, Sauna oder Whirlpool. Manch einer lässt Gebirge Gebirge sein und besucht eines der über 200 Weingüter oder sucht seine Herausforderung im Wasser. Aus dem Inhalt: Kootenay Rockies: Drahtseilakt am „Conrad Gletscher“ / In die Gänge kommen: Via Wasserflugzeug auf die Mountainbike-Strecke / Bauch, Brett und Flossen: Riverboarding im Capilano-Fluss / Neben den Reben: Konzertsommer in den Weinbergen / Der Geburtstag einer alten Dame: Victoria wird 150 / Vom Viehmarkt zum Volksfest – Hundert Jahre Prince George Exhibition  Foto: Conrad Glacier Experience, credit: CMH

(Vancouver, BC/Neu-Isenburg, Juni 2012). Was für den einen purer Genuss ist, mag dem anderen bereits Herausforderung sein. Wie schön ist es da, dass British Columbia ein breites Spektrum an Aktivitäten bietet: Wem eine Gebirgswanderung, bei der Flüsse mittels Drahtseil überwunden werden müssen, zu waghalsig erscheint, der bleibt auf einer „Hütte“ und genießt Massagen, Sauna oder Whirlpool. Manch einer lässt Gebirge Gebirge sein und besucht eines der über 200 Weingüter oder sucht seine Herausforderung im Wasser. Aus dem Inhalt: Kootenay Rockies: Drahtseilakt am „Conrad Gletscher“ / In die Gänge kommen: Via Wasserflugzeug auf die Mountainbike-Strecke / Bauch, Brett und Flossen: Riverboarding im Capilano-Fluss / Neben den Reben: Konzertsommer in den Weinbergen / Der Geburtstag einer alten Dame: Victoria wird 150 / Vom Viehmarkt zum Volksfest – Hundert Jahre Prince George Exhibition.

Foto: Conrad Glacier Experience, credit: CMH

Die Größe zählt! Angelkönig für (mehr als) einen Tag.
20. Juli 2011

Unberührte Schönheit, spektakuläre Canyons, wilde Einsamkeit: Die Northwest Territories sind ein Traum für jeden Kanada-Urlauber. Hier ist alles etwas größer und beeindruckender als im restlichen Kanada. Auch die Fische. In den kalten, klaren Gewässern wimmelt es von rekordverdächtigen Forellen, Hechten, Saiblingen und Äschen.

Deh Cho mit neuem 60th Parallel Visitor Centre
7. Juni 2011

Die Deh Cho Travel Connection ist die Welt der echten Wildnis – einer Wildnis in der große Ströme das Land beherrschen. In der Sprache des lokalen Stammes der Dene ist Deh Cho der Name des Mackkenzie - jenes breiten Flusses, der vom Great Slave Lake in den Arktischen Ozean fließt. Dabei führt er Wasser mit sich, das bereits durch ein Viertel des Landes geflossen ist: Durch die weiten, endlosen Gebiete, die von den Flüssen Slave, Peace, Liard, Athabasca und hunderter anderer ungezähmter Gewässer gespeist werden.

Die Deh Cho Route führt.

WOW, ein eigener Nationalpark...
6. Juni 2011

Unberührte Schönheit, spektakuläre Canyons, wilde Einsamkeit: Die Northwest Territories sind ein Traum für jeden Kanada-Urlauber. Im Sommer sorgen die langen Polartage für unvergessliche Erlebnisse in der Natur - viel Zeit zum Entspannen, Entdecken und Spaß haben. Ein Netz an Wanderwegen führt die Besucher in die Berge oder Nationalparks. Der bekannteste Park in den NWT ist dabei der Nahanni-National-Park. Alleine die Anreise ist den weiten Weg in den Norden wert. Nur per Wasserflugzeug gelangt man ab Fort Simpson in den Park. Über die majestätische Nahanni Range und das Ram Plateau hinweg, fliegen die Piloten über die atemberaubende Landschaft: tiefe, ausgewaschene Canyons, hohe Felsplateaus, bewaldete Ebenen, türkis-blaue Seen und Berge, aufgereiht wie.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild