Dinosaurier
Best of Regina
2. August 2019
Regina (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Nicht nur durch ihren royalen Namen ist Regina, die Hauptstadt Saskatchewans, eine wahre Königin unter Kanadas Städten! Mit ihren rund 215.000 Einwohnern kann sie zwar größentechnisch nicht mit Metropolen wie Vancouver und Toronto mithalten, aber genau das macht den Charme des liebenswerten Städtchens im Süden der Prärieprovinz aus! Wer Regina einen Besuch abstattet, darf sich auf die freundlichen Einwohner und eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen freuen!

Auf den Spuren der Urzeitriesen in Alberta
19. Juni 2015
Dinosaurier-Ausgrabung, Canadian Badlands. Bildnachweis: Travel Alberta / Roth & Ramberg

Dinosaurierfans dürfen in den Kanadischen Badlands an Fossilienausgrabungen teilnehmen

Alberta ist nicht nur die Heimat der Kanadischen Rocky Mountains, sondern birgt auch eine der reichsten Vorkommnisse an Dinosaurierfossilien weltweit. Kurz vor dem Filmstart von "Jurassic World" wurde eine neue Dinosaurierspezies in der westkanadischen Provinz entdeckt. Das Fundstück mit dem Spitznamen "Hellboy" ist ab sofort im Royal Tyrrell Museum in Drumheller zu bewundern. Während ihres Aufenthaltes in Alberta können Besucher sogar selbst aktiv werden und bei einer echten Fossilienausgrabung den Paläontologen in sich wecken.

Hier finden Sie aktuelle Informationen über Alberta im Dinosaurier-Fieber

„Hellboy“: Neue Dinosaurier-Spezies in Alberta entdeckt
8. Juni 2015

Drumheller - Am 4. Juni gaben Forscher des Royal Tyrrell Museum of Palaentology in einem Artikel der Wissenschaftszeitschrift Current Biology die Entdeckung einer neuen Dinosaurierart in der westkanadischen Provinz Alberta bekannt. Die Region birgt eine der reichsten Vorkommnisse an Dinosaurierfossilien weltweit. Die Ankündigung folgt dem Fund eines fast komplett erhaltenen fossilierten Schädels eines bisher unbekannten gehörnten Dinosauriers im Südwesten der Provinz.

Der Schädel ist nun das Herzstück der neuen Ausstellung Fossils in Focus im Royal Tyrrell Museum und kann ab sofort von Besuchern bestaunt werden.

10 Dinge, die Sie wissen müssen...über die südlichen Grasländer von Saskatchewan
6. Juni 2014

Bei einer Tour durch die echte Prärie im Grasslands Nationalpark erleben Sie umwerfende Sonnenuntergänge, wilde Büffel, Prärieeulen und ein Weingut.

Setzen Sie sich ins Auto und entdecken Sie unberührte Prärie, echte Abgeschiedenheit und seltene Tiere im Grasslands Nationalpark im Süden von Saskatchewan.

Nature at its best
8. Mai 2014

Saskatchewans Parks bieten ungeahnte Naturerlebnisse vom Feinsten

Psst… Schon gehört? Es gibt sie immer noch – die echten Geheimtipps unter Kanadas Naturwundern! Sie liegen abseits der ausgetretenen Pfade in einer Region, die selbst in den Ohren erfahrener Kanada-Urlauber wie Neuland klingt: Saskatchewan. Kanadas sonnenverwöhnte Prärieprovinz ist ein wahres Paradies für Naturfreunde mit Lust auf neue Eindrücke. Auf einer Fläche von insgesamt 2 Millionen Hektar befinden sich 2 National Parks, 34 Provincial Parks und über 100 Regional Parks. Lust sie kennenzulernen?!?

Auf den Spuren von T.rex & Konsorten
18. März 2013
T.Rex Discovery Center in Eastend, Saskatchewan (Foto: Tourism Saskatchewan/Greg Huszar Photography)

Enorme Funde von Dinosaurierfossilien in Saskatchewan

Tropische Riesenwälder, hohe Berge, Vulkane und dazu noch ein gigantisches Binnenmeer – so sah Kanadas sonnige Prärieprovinz Saskatchewan vor zwei Milliarden Jahren aus. Die damaligen Land- und Meerestiere fanden an diesem Fleckchen Erde beste Lebensbedingungen vor – kein Wunder also, dass sich hier im Laufe der Jahrmillionen enorme Fossilienfunde angesammelt haben.

Dass sich in Saskatchewan einer der größten Dino-Friedhöfe der Welt befindet, ist vielerorts bekannt. Besonders die Region rund um das hügelige Frenchman River Valley nahe dem Städtchen Eastend im Südwesten der Provinz wurde lange Zeit als „Supermarkt für Dinosaurierknochen“ angesehen. Auch Saskatchewans berühmtester Dino stammt aus dieser Gegend: „Scotty“, ein 65 Millionen Jahre alter Tyrannosaurus rex.

Paläontologisches Museum wird ein Vierteljahrhundert
26. August 2010

Im Jahr 2010 hat die westkanadische Provinz Alberta viel Grund zu feiern: Nach dem 125. Geburtstag des Banff National Park im Juli zelebriert nun das Royal Tyrrell Museum in Drumheller am 25. September sein 25jähriges Jubiläum. Das paläontologische Museum zählt zu den führenden seiner Art weltweit und wurde nach dem Geologen Joseph Burr Tyrrell benannt, der im Jahr 1884 die ersten Dinosaurierfossilien in den Kanadischen Badlands entdeckte.

Foto: Royal Tyrrell Museum, photo credit: Travel Alberta

 

Von der Freude schönen Fußballzaubers, über Sommernachtsmärkte und Spitzen-Sport
21. April 2010

Aus dem Inhalt: Vancouver: Freude schöner Fußballzauber - Zügig: Von Seattle nach Vancouver mit Amtrak - Richmond: Ein Sommernachtsmarkt - Tumbler Ridge: Große Fußstapfen - Sparkling Hill Resort: Juwel und Kältekammer in den Weinbergen - Canadian Mountain Holidays: Heli-Wandern, Gipfel-Malen & Gruß an die Sonne - In eigener Sache: 50+ Routenvorschläge auf www.HelloBC.com

Foto, Canadian Mountain Holidays, Bugaboo Mountains © CMH

Neuigkeiten aus Alberta - Frühjahr 2010
24. März 2010

Besucher der westkanadischen Provinz Alberta erwartet in diesem Frühling ein breites Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten. Sei es das Rocky Mountain Wine & Food Festival in Banff, die TransRockies Challenge im August oder Dinosaurier-Ausgrabungen in den Badlands - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Süden Albertas
3. Dezember 2009

Vor über 70 Millionen Jahren bot Alberta den Dinosauriern vorzügliche Lebens-bedingungen. Die ersten Anzeichen dafür entdeckte der Geologe Joseph Tyr-rell im Jahr 1884. Er stieß bei einer seiner Expeditionen auf eine eigentümliche Felsformation, die in der Nähe von Drumheller seine Aufmerksamkeit erregte. Bei genauerer Untersuchung fand Tyrrell die Knochen eines riesigen Dinosau-riers, der schon kurz darauf unter dem Namen Albertosaurus Sarcophagus be-kannt wurde. Diese Geschichte, die bis in die Kreidezeit zurückreicht, wird nir-gendwo besser erklärt als im Royal Tyrrell Museum für Paläontologie in Drumheller, ein 7.000-Einwohner-Städtchen, 140 Kilometer nordöstlich von Calgary im Tal des Red Deer River gelegen. Dort sind riesige Skelette von Di-nosauriern zu bestaunen, und die Entstehung von Pflanzen und Organismen ist hier in 125.000 Fossilien festgehalten.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild