Celebrities
150 Jahre Kanada – Saskatchewan feiert mit!
17. November 2016
RCMP Musical Ride (Bildnachweis: John McQuarrie)

Anlässlich Kanadas 150. Geburtstag wird der berühmte RCMP Musical Ride im kommenden Jahr zwischen Mai und September von Küste zu Küste unterwegs sein und dabei selbstverständlich an mehreren Orten in Saskatchewan Station machen. Die Mounties begeben sich in Saskatchewan zurück zu ihren Wurzeln, denn in der Provinzhauptstadt Regina befindet sich Kanadas einzige Trainingsakademie für den Nachwuchs der RCMP.

Ein Treffen mit dem Silberkönig von Iqaluit
23. September 2016

Mathew Nuqingaq ist ein echter Meister seines Fachs. Sein brillanter Schmuck und die inspirierenden Kurse spiegeln die Seele der kanadischen Hocharktis wider und sind in ganz Kanada bekannt. Die besten Galerien und Geschäfte handeln mit seinen Kunststücken. Sein berühmtestes Werk, der majestätische Amtsstab, kann im Parlamentsgebäude besichtigt werden. Mit etwas Kreativität und Geschick können Besucher gemeinsam mit Mathew eigenen Schmuck herstellen...

Gangster-Romantik in Saskatchewan: Die Big Muddy Badlands
21. Dezember 2015
Castle Butte, Big Muddy Badlands. Bildnachweis: Tourism Saskatchewan/Paul Austring

Ehrlich gesagt hatte ich ja mit einer matschigen Angelegenheit gerechnet, als wir am Morgen zu den Big Muddy Badlands im äußersten Südosten Saskatchewans aufgebrochen sind. Matschig und vielleicht auch ein bisschen öde. Aber wie heißt es so schön? Saskatchewan ist immer wieder für eine Überraschung gut – wie wahr! "Muddy" ist hier rein gar nichts – wie auch, bei schönstem Prärie-Sonnenschein?!? Und öde schon gleich dreimal nicht…

James Bond auf Heimaturlaub in Winnipeg
4. November 2015
James Bond in Winnipeg. Bildnachweis: Travel Manitoba

Der neue James Bond Film „Spectre“ ist dieser Tage in aller Munde. Weltweit beobachten Fans den Superagenten bei seinen Heldentaten in Mexico City, Österreich und Marokko. Aber vielleicht wäre für den britischen Publikumsliebling eine Mission nach Winnipeg in Manitoba viel interessanter?!? Die Wahrheit ist: Ohne Winnipeg würde es James Bond nicht geben!

Im Gruselfieber: Die Top 5 der gespenstischsten Orte in Victoria
26. August 2015

Rund um Halloween hat die älteste Stadt British Columbias – immerhin stolze 153 Jahre – besonders spannende Geschichten zu erzählen und lädt ihre Besucher zu gespenstischen Aktivitäten ein. Darunter die "Ghostly Walks", das sind Führungen auf den Spuren verlorener Seelen: Die Heimatforscher John und Chris Adams sind geschickt darin, geschichtliche Fakten und Legenden überaus spannend miteinander zu verweben. Nachfolgend die Top 5 der Orte in Victoria, an denen es bisweilen "außerirdisch" zugehen soll.

Heimat der Mounties
30. Juni 2015
Sunset Retreat Ceremony in Regina (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Saskatchewan, Kinderstube der sympathischen Botschafter Kanadas

Ungeduldig rutsche ich auf meinem eigens mitgebrachten Klappstuhl hin und her. Gleich geht es los. In der Ferne höre ich schon die Trommeln. Da! Jetzt kommen sie um die Ecke marschiert. Das Musikkorps führt die Truppe an, dicht gefolgt von den Mounties in ihren berühmten roten Paradeuniformen. In Reih und Glied ziehen sie im Gleichschritt an uns vorüber und verziehen dabei keine Miene. Nun kommt die Kanone – ein altmodisches Relikt aus längst vergangenen Tagen – bevor die berittenen Polizisten die Nachhut bilden. Der Platz vor der weißen Militärkapelle ist inzwischen gut gefüllt von RCMP Offizieren und Kadetten. Und ich bin mitten drin, in der Sunset Retreat Ceremony.

Helden, Gauner und Legenden
19. Februar 2015

In Winnipeg gibt es an jeder Ecke tolle Geschichten. Entdecken Sie die Verbindung der Provinzhauptstadt zu dem wohl bekanntesten aller Agenten, James Bond, dem Honig schleckenden Bären, Winnie the Pooh, dem Bankräuber „Flying Bandit“, alias Ken Leishman, und der Statue des Golden Boy auf dem Dach des Manitoba Legislative Building. Eine Stadt voller heldenhafter und krimineller Charaktere wartet darauf, die Stories von Helden, Gauner und Legenden zu erzählen.

Kanadas Royal Winnipeg Ballet: Eine Bühne von Weltklasse
6. November 2014
Royal Winnipeg Ballet (Bildnachweis: David Cooper)

Kunst hat die wunderbare Gabe, etwas Hässliches und Beängstigendes in etwas Schönes, Inspirierendes und Hoffnungsvolles zu verwandeln. Genau dies werden die Tänzer des Royal Winnipeg Ballet (RWB) diesen Herbst mit ihren grazilen Pas de Deux, Arabesques und Allegros tun. Das neueste Werk A Story of Truth & Reconciliation feiert am 01. Oktober 2014 in Winnipeg Premiere und greift Kanadas bedenkliche Geschichte über die „Indian Residential Schools“ - Internate für Kinder der First Nations - und ihre Nachwirkungen auf die überlebenden Schüler und deren Familien auf.

Schaurigschöner Spuk in Saskatchewan
11. Oktober 2013
Bekevar Church (Bildnachweis: Andrea Oxtoby)

Unheimliche Stimmen, geisterhafte Schritte, Türen, die sich von alleine öffnen, seltsame Lichterscheinungen, das Gefühl, beobachtet zu werden…

Die Liste der paranormalen Aktivitäten, von denen man in Kanadas sonniger Prärieprovinz Saskatchewan berichtet, ist lang. Zartbesaiteten Gemütern lässt sie das Blut in den Adern gefrieren.

Auf den Spuren von T.rex & Konsorten
18. März 2013
T.Rex Discovery Center in Eastend, Saskatchewan (Foto: Tourism Saskatchewan/Greg Huszar Photography)

Enorme Funde von Dinosaurierfossilien in Saskatchewan

Tropische Riesenwälder, hohe Berge, Vulkane und dazu noch ein gigantisches Binnenmeer – so sah Kanadas sonnige Prärieprovinz Saskatchewan vor zwei Milliarden Jahren aus. Die damaligen Land- und Meerestiere fanden an diesem Fleckchen Erde beste Lebensbedingungen vor – kein Wunder also, dass sich hier im Laufe der Jahrmillionen enorme Fossilienfunde angesammelt haben.

Dass sich in Saskatchewan einer der größten Dino-Friedhöfe der Welt befindet, ist vielerorts bekannt. Besonders die Region rund um das hügelige Frenchman River Valley nahe dem Städtchen Eastend im Südwesten der Provinz wurde lange Zeit als „Supermarkt für Dinosaurierknochen“ angesehen. Auch Saskatchewans berühmtester Dino stammt aus dieser Gegend: „Scotty“, ein 65 Millionen Jahre alter Tyrannosaurus rex.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild