British Columbia
Wer in der Kugel schläft
11. Oktober 2017

Schon einmal in einer Kugel an einem Baum gehangen und dort übernachtet? Das können wahrhaftig nicht viele Menschen von sich behaupten und so ist es auch kein Wunder, dass das einzigartige Free Spirit Spheres Resort in Parksville Qualicum Beach auf Vancouver Island nun ausgezeichnet wurde. Die Organisationen Destination British Columbia und die Tourism Industry Assocation of British Columbia waren so fasziniert von den Baumhäusern in Kugelform, dass sie die Betreiber mit dem Remarkable Experience Award auszeichneten. Eve, Eryn und Melody, so die Namen der kugeligen Unterkünfte im Dschungel an der Küste, bekommen bald Nachwuchs. Die Resort-Betreiber bauen derzeit zwei neue Fieberglas-Unterkünfte für ihre Gäste.

Freeride-WM startet in Kanada
11. Oktober 2017

Halsbrecherisch, spektakulär und vor allem abseits der gängigen Pisten: Das ist Freeride, die Abfahrt mit Ski oder Snowboard ohne Netz und doppelten Boden. Auf dem Terminkalender für die Weltmeisterschaft 2018 steht nun auch Kanada. Das Kicking Horse Mountain Resort im Örtchen Golden in British Columbia ist einer von zwei brandneuen Stopps der Freeride World Tour im kommenden Jahr. Vom 3. bis zum 9. Februar werden die Schneeartisten zu Gast sein und sich von der vierthöchsten Piste in Nordamerika in 1260 Metern Höhe in die Tiefe stürzen.

Wohnen mit den First Nations
30. August 2017

Wer einen tiefen Einblick in die indigene Kultur und die unberührte Natur Kanadas sucht, der sollte seinen Blick nach British Columbia richten. Denn im Mai 2018 öffnet in der urwüchsigen Bucht von Peel Inlet auf der Inselgruppe Haida Gwai mit dem Ocean House ein exklusives Eco-Adventure-Resort seine Türen. Geführt von den Haida, die zu den rund 600 Stämmen der First Nations Kanadas gehören, bietet die Zwölf-Zimmer-Logde eine perfekte Symbiose aus traditionellen Elementen und modernem Luxus. Inmitten der Natur und umgeben von rauen Klippen erkunden die Besucher die Umgebung im Kajak, genießen alle Annehmlichkeiten eines modernen Spa oder lernen die Haida-Kultur sowie die einmalige Landschaft der Inselgruppe auf mehrtägigen Ausflügen kennen.

Der Trail ruft!
11. August 2017

 

Der längste Wander- & Tourenpfad der Welt wird in Kanada eröffnet. Sie formt die Hände zu einem Lautsprecher: „Hellooo!“, ertönt es durch den dichten Wald, über Wiesen, silberglänzende Bäche und schroffe Bergwipfel. „Helloooo!“, antwortet er von der anderen Seite. Zwischen ihnen liegt der Great Trail, der längste Wanderweg der Welt. Der Trail verbindet. Menschen. Provinzen, Territorien. Der Great Trail eröffnet Wege, die wilde Schönheit Kanadas zu Fuß, über Wurzeln tanzend, radelnd, auf vier Pfoten, im Kanu gleitend, allein oder in der Gruppe, in Flip-Flops oder Trekking-Boots zu entdecken. Grund genug für 7 Blogger und Journalisten sich auf den Weg zu machen.

British Columbias coole Küsten
3. August 2017
Steveston - Gulf of Georgia Cannery ©Tourism Richmond
Malerische, charaktervolle Orte am Meer zu finden, ist in British Columbia ein Leichtes. Kein Wunder: Die westlichste Provinz Kanadas verfügt über etwa 25.000 Kilometer Pazifikküste, darunter ca. 40.000 Inseln und Inselchen, und über eine sehr entspannte Lebensart. Wir stellen heute fünf dieser Orte vor, die typisch und dennoch überraschend anders sind: Cowichan Bay: Standort für nachhaltige Genießer; Tofino: Sehnsuchtsort – nicht nur für Surfer und Strandläufer; Prince Rupert: Ausgangsort für Wildlife-Sucher; Powell River: Rückzugsort für Kreative; Steveston: Fischerort am Rande der Großstadt.
Highspeed-Katamaran düst zwischen Vancouver Island und Victoria
27. Juli 2017

Über eine weitere Wasserverbindung zwischen Vancouver Island und der Hauptstadt der Provinz British Columbia, Victoria, können sich all jene freuen, die eine der wohl schönsten Wassertouren Nordamerikas erleben wollen. Ab Frühling 2018 wird die Gesellschaft Clipper Vacations die dreistündige Fahrt im High-Speed-Katamaran mit mehr als 550 Sitzplätzen anbieten. Schon seit Mai 2017 verkehrt die Gesellschaft V2V Vacations mit einem Luxusschiff auf der Route.

Glanz im klassischen Fairmont Empress
2. Mai 2017

Noch majestätischer als bisher lebt es sich als Gast im exklusiven Fairmont Empress im Innenhafen von Victoria in British Columbia. Denn die klassische Hotel-Schönheit aus der Jahrhundertwende wurde nun aufwendig für sage und schreibe 55 Millionen Dollar modernisiert. So erstrahlen Gästezimmer, Restaurants und der größte Anteil der Tagungs- und Konferenzräume in neuem Gewand. Erleben können die Besucher diesen neuen Glanz in der Hauptstadt der Provinz British Columbia ab Ende Juni.

First Nations-Kulturen bei „The Drum is Calling“ in Vancouver erleben
8. März 2017

Auch Vancouver ehrt Kanadas 150. Geburtstag groß und ausgiebig mit zahlreichen Veranstaltungen unter dem Motto „Canada 150+“. Das Plus steht hierbei für die weiter zurückreichende Geschichte der First Nations in der Region auf die in diesem Jahr ein besonderer Fokus gelegt wird. „The Drum is Calling“ wird das Highlight des Jahres, wo vom 22. bis zum 30. Juli 2017 im Larwill Park gefeiert wird. Das Festival stellt vor allem die vielfältigen Kulturen der Musqueam, Squamish und Tsleil-Waututh Nations sowie deren Künste in den Vordergrund. Vancouver positioniert sich als eine Stadt der Wiederversöhnung und gilt in 2017 als DER Ort, um die Kulturen der First Nations aus erster Hand zu erleben.

BC Explorer: Eintauchen in #exploreBC
16. Februar 2017

BC Explorer heißt das neue, innovative Projekt, das Touristen bei der Reiseplanung unterstützen soll. Das Konzept dahinter: Besuchern wird die Möglichkeit gegeben Fotos von Instagram nicht nur zu liken, sondern sofort selbst eine Reise zu diesem Ort zu planen. Jede Woche wird auf der Seite eine Auswahl von den besten Fotos gezeigt, die mit dem Hashtag #exploreBC gepostet wurden. Diese werden dann versehen mit Links zu den entsprechenden lokalen Tourismusverbänden oder zu hilfreichen Einträgen auf dem hauseigenen exploreBC-Blog. Die Ergebnisse können zusätzlich noch nach Region, Stadt oder Thema gefiltert werden. So machen umwerfende Bilder auf Instagram nicht mehr nur neidisch, sondern helfen bei der Urlaubsplanung!

Abgefahren: Whistler Blackcomb holt sich wieder den Titel des Top Ski-Resorts
27. Oktober 2016

Das Whistler Blackcomb Ski-Resort ist und bleibt die Nummer 1 unter den Ski-Resorts Nordamerikas! Bereits zum dritten Mal in Folge holte sich Whistler den Titel der Top–Destination, insgesamt ist es die vierte Auszeichnung für das Resort. Grundlage für diese Auszeichnung ist eine Umfrage des SKI Magazine, an der sich etwa 15.000 Skifahrer und Snowboarder beteiligten. Whistler hängte die Konkurrenz nicht nur beim Gesamteindruck des Resort-Vergleichs ab, sondern holte sich auch den ersten Platz in den Kategorien Pistenvielfalt und Off-Hill Aktivitäten. In den Bereichen Unterkünfte sowie Aprés-Aktivitäten errang das Resort den zweiten Platz, den dritten Rang gab es für die Liftanlagen, das Restaurant-Angebot sowie die Funparks. Beste Voraussetzungen für die Wintersaison, die am 24. November starten soll.

Hier geht’s zum Video

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild