Berge
Der Cape Breton Highlands National Park ist Kanadas bester Nationalpark 2017
4. August 2017

Die Leser von USA Today wählten den Cape Breton Highlands National Park zum besten Nationalpark Kanadas 2017. Besonders hervorgehoben wurden die Vielfalt der verschiedenen Vegetationszonen und die beeindruckende landschaftliche Mischung aus Bergen, Klippen, Stränden und dem tiefblauen Atlantik.

Cape Breton sei einer der wenigen Orte weltweit, an dem sich Elche und Wale am selben Tag beobachten lassen. Mit dem weltbekannten Cabot Trail verläuft außerdem eine der Traumstraßen der Welt durch den Nationalpark.

Wanderung am Athabasca Gletscher
13. Juli 2017

Rockaboo Mountain Adventures bietet noch bis zum 31. August täglich geführte Wanderungen zum eindrucksvollen Athabasca Gletscher an. Die Tagestour startet in Jasper mit einem Zwischenstopp an den Tangle Falls und führt über den malerischen Icefields Parkway zum Gletscher am Columbia Icefield. Ein zertifizierter Bergführer bringt die Teilnehmer auf das Eis und erzählt ihnen im Rahmen der Wanderung auch Wissenswertes über Gletscherkunde, die Eiszeiten sowie Fauna und Flora. Darüber hinaus steht die Erkundung von Höhlen auf dem Programm. Ausrüstung und Verpflegung werden zur Verfügung gestellt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gruppengröße ist auf sechs Personen beschränkt. 

25 Jahre Rocky Mountaineer
18. November 2014

Auf Schienen durch die Geschichte

Stolze 25 Kerzen brennen im kommenden Jahr auf dem Geburtstagskuchen des mehrfach ausgezeichneten, kanadischen Zugreisenanbieters Rocky Mountaineer: Bereits seit 1990 führt er seine Passagiere durch die schönsten Gegenden Westkanadas und der Rocky Mountains – Grund genug, auf eine kleine Reise in die Geschichte des Unternehmens und seiner unvergleichlichen Reiserouten zu gehen.
 

Atemberaubende Ausblicke auf British Columbia mit der Sea to Sky Gondola
13. November 2014

Die neue Gondelbahn ist nur eines von vielen Erlebnissen in Squamish, von der Geschichte und Küche der First Nations bis Wandern und Mountainbiken

Früher konnten wir von den Serpentinen des Sea-to-Sky Highway zwischen Whistler und Vancouver nur kurze Blicke auf den prachtvollen Howe Sound erhaschen. Auch von den Aussichtspunkten aus schien immer nur ein Blick ohne Ruhe auf den großen Fjord möglich. Seit der Eröffnung der Sea to Sky Gondola im Mai 2014 können wir die Aussicht endlich ohne Hektik genießen. Die neue Gondelbahn bringt die Gäste auf 885 Meter oberhalb von Squamish.

Bildnachweis: Paul Bride

Sea-to-Sky-Neueröffnung in British Columbia
23. Oktober 2014

Am 27. November startet die neue Sea-to-Sky-Gondel in die erste Wintersaison. Nach einer kurzen Unterbrechung des Betriebs, geht es ab in die Berge, wo man den Regen in der Stadt gegen besten Schnee und Winter-Aktivitäten eintauschen kann. Aber auch das Meer, Wälder, Flüsse und Kultur werden hier ganzjährig vereint. Donnerstags bis sonntags ist die Gondel in Betrieb, in den Weihnachtsfeiertagen sogar täglich. 885 Meter hoch fährt die Sea-to-Sky-Gondel 10 Minuten lang in die Bergspitzen von Howe Sound. Verschiedene Aktivitäten wie z.B. Schneeschuh-Wandern, Winter-Walking & -Hiking, Tube-Fahren, Skifahren oder Konzerte werden angeboten. So kommen sowohl Familien als auch Abenteurer auf ihre Kosten.

Bild: Family + Spirit Viewing Deck. Bildnachweis: Paul Bride/Sea to Sky Gondola

Neuer Katalog für 2015 von Rocky Mountaineer erhältlich
17. September 2014

Routenkombinationen, Bestseller und Fakten

25 Jahre Rocky Mountaineer, 25 gute Gründe für eine Zugreise durch die atemberaubende Landschaft der Rocky Mountains – um dieses Thema dreht sich der neue Katalog des Zugreisen-Veranstalters Rocky Mountaineer. In der deutschsprachigen Broschüre für die Saison 2015 finden Reisebüro-Mitarbeiter nicht nur zahlreiche Argumentationshilfen für den Verkauf einer Kanada-Reise, sondern erhalten auch eine detaillierte Übersicht über die zahlreichen Reisepakete und individuellen Kombinationsmöglichkeiten.

25 Jahre Rocky Mountaineer
15. Juli 2014

Exklusives Angebot zum Jubiläum

2015 wird ein ganz besonderes Jahr für den mehrfach ausgezeichneten, kanadischen Zugreisenanbieter Rocky Mountaineer: Bereits seit 1990 führt er seine Passagiere durch die schönsten Gegenden Westkanadas und der Rocky Mountains – Grund genug, um den 25. Geburtstag im kommenden Jahr mit einem ganz besonderen Angebot zu feiern. So erhalten Gäste bei Buchung einer mindestens achttägigen Reise in der GoldLeaf oder SilverLeaf Kategorie Zusatzleistungen im Wert von bis zu 560 Euro pro Paar kostenlos dazu. Das Angebot ist noch bis zum 3. Oktober 2014 buchbar und gilt für das Reisejahr 2015.

Rocky Mountaineer startet in die Saison 2014
25. April 2014

Und er rollt wieder…

Das größte private Bahnunternehmen Nordamerikas läutete auch in diesem Jahr wieder mit einer feierlichen Zeremonie die Saison 2014 ein. Alljährlich finden sich am ersten Abfahrtstermin des Rocky Mountaineer zahlreiche Mitarbeiter zum großen „Wave-off“ am Bahnhof in Vancouver ein, um den Zug auf seiner ersten Reise des Jahres durch die Kandischen Rockies würdig zu verabschieden. In dieser Saison warten zudem zahlreiche Neuerungen auf die Gäste.

Frühlingsangebote beim Rocky Mountaineer
20. März 2014

Eine Nacht in Vancouver gibt’s geschenkt!

Die Rocky Mountains bequem vom Zug aus entdecken – das ist ein Erlebnis der besonderen Art. Möglich macht das der Rocky Mountaineer. Der Luxuszug, der auf verschiedenen Routen durch Nordamerika fährt, hat für seine Gäste kurz vor Start in die Saison 2014 ein besonderes Angebot aufgelegt: Bei einer Buchung bis 2. Mai 2014 erhalten Zugreisende derzeit eine zusätzliche Nacht in Vancouver kostenlos dazu.

Rocky Mountaineer spricht Deutsch
20. März 2014

Neuer deutschsprachiger Bordservice im Rocky Mountaineer

Westkanada – Das sind glitzerende Seen, rauschende Flüssen, schroffe Berglandschaften und Wildnis pur. Nicht umsonst zieht es jedes Jahr auch viele deutsche Urlauber in die kanadischen Rocky Mountains. Der mehrfach ausgezeichnete Zugreiseanbieter Rocky Mountaineer stellt sich mehr und mehr auf seine internationalen Gäste aus Deutschland ein und bietet ab April 2014 seinen Bordservice erstmalig auch in deutscher Sprache an.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild