Beobachtung
Vögel, Bären und Belugas beobachten in Churchill - Canadian Signature Experiences Collection
31. Oktober 2013

Churchill rockt. Im wahrsten Sinn des Wortes: In diesem Teil von Kanada ist der Bedrock, der Felsboden, zwischen einer und vier Milliarden Jahren alt. Churchill wird auch liebevoll „Eisbären-Hauptstadt der Welt“ genannt, denn die kleine Hafenstadt an der Hudson Bay ist der beste Ort im Land, um Eisbären, Belugawale oder arktische Vögel in der freien Natur zu beobachten. Wenn Sie alle drei sehen möchten, können Sie auf die Birds, Bears and Belugas Safari des Veranstalters "Churchill Wild" gehen. Ein Muss auf der Liste von jedem Wildtier-Beobachter.

Drei Dinge, die Sie wissen sollten...

Schlafen bei den Wölfen in Québec
18. Juni 2012

Den Norden Québecs und seine Flora und Fauna können interessierte Urlauber bei Aventuraid, einem *** Ferienzentrum im Park Mahikan, entdecken. Am Norden des Lac Saint-Jean gelegen ermöglicht das auf Öko- und Abenteuertourismus spezialisierte kleine Familienunternehmen seinen Besuchern seit 20 Jahren einen faszinierenden Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt der größten kanadischen Provinz. Sei es im Winter für eine Hundeschlittenfahrt oder im Sommer für eine Tour mit dem Kanu – es wird zu jeder Jahreszeit und für nahezu jeden Geschmack etwas geboten. Neben Schwarzbären und Bibern sind besonders die drei Wolfsrudel eine besondere Attraktion für die Touristen.

Wasser- und Wildaktiv
23. Februar 2012

Aus dem Inhalt:

- Kalte Wasser, coole Action: Tauchen, Eisangeln und ein handschuhfreier Nachmittag im
Vancouver Aquarium
- Wo das Abenteuer Fell hat: Bärenbeobachtungen
- Bella Coola: Meer, Wald und Gastfreundschaft am Ende des Freedom Highway
- Auf Schneeschuhen in die weiße Wildnis
- Schneemobil-Mekka im Norden British Columbias
- Wässerchen und Whiskys im Okanagan-Tal

Charakterköpfe aus Churchill
22. Oktober 2010

Churchill scheint dafür prädestiniert zu sein, echte Charaktere hervorzubringen: Raubeinig, herzlich und voller Lebensfreude. Ein Attribut, das Eleanor Sinclair auf den Leib geschrieben ist. Bart und Seemannsmütze sind das Markenzeichen von Mike Macri. Der Naturfreund und Fotograf hat sich seit mehr als 20 Jahren den Beluga-Walen verschrieben.

Foto: Hans-Gerhard Pfaff

Marvels of Manitoba
14. Juni 2010

Unterwegs zu Hutterern und Belugas

Eine Reise zu den Schätzen Manitobas verspricht die Tour Marvels of Manitoba von Churchill Nature Tours.

Ein Stück Kulturerbe erfährt der Besucher bei einer Führung durch eine Hutterer-Gemeinschaft mit anschließendem Mittagessen in der Kolonie. Eine weitere Station der Reise ist Churchill an der Hudson Bay, eine abgelegene Siedlung in der Subarktis, die nur mit dem Zug oder Flugzeug zu erreichen ist. Im Sommer kommen hunderte der weißen Wale in den Churchill River, um zu kalben und zu fressen.

Fliegen nach Wal
6. Mai 2010

Das Fremdenverkehrsamt von Nova Scotia, FlyHalifax.com und Condor verlosen insgesamt 500 Gutscheine für eine kostenlose Walbeobachtungstour in Kanada. Wer ab sofort für den Zeitraum vom 1. Juni bis zum 3. September einen Condor-Flug nach Halifax bucht, hat die Chance, die beeindruckenden Tiere auf der rund zweistündigen Fahrt in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Die ersten 500 Reisenden, die sich auf der Website www.fliegen-nach-wal.de registrieren, erhalten ihren persönlichen "Walschein" - einen Gutschein für ein ganz besonderes Naturerlebnis.. Detaillierte Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es unter www.fliegen-nach-wal.de.

Whale Watching
2. Dezember 2009

Wale - Sie spüren sie, bevor Sie sie sehen! Angelockt von dem üppigen Wasser der Bay of Fundy, von einem Ökosystem, in dem es Plankton und Fisch im Übermaß gibt, kommen mehr als 15 verschiedene Walarten auf Partner- und Nahrungssuche hierher.

New Brunswick's Bay of Fundy ... ein marines Weltwunder!
Erleben Sie an den Hopewell Rocks die extremsten Gezeiten der Welt. Zweimal täglich weicht das Meer drastisch zurück und enthüllt die tiefsten Geheimnisse des Ozeans. Spazieren Sie auf dem Meeresgrund, bummeln Sie unter den mysteriösen Schatten der hoch aufragenden, vom Meer geformten Flowerpot Rocks entlang.

Der Granby Zoo hat jetzt auch im Winter geöffnet
1. Dezember 2009

Die Tiere des Granby Zoo, eine Fahrstunde von Montréal entfernt, werden sich freuen: Auch in den Wintermonaten erhalten sie Besuch von Tierliebhabern aus Nah und Fern. Über 1.000 Tiere von mehr als 200 Arten sind im Zoo zu sehen, darunter 30 Spezies wie der Schneeleopard, Polarbären, Pinguine oder der Sibirische Tiger, die an Kälte und Schnee gewöhnt sind.

Die mit den Wölfen heulen
30. November 2009

„Aooooooouuuuuuuuh!“ heult es keine zehn Meter entfernt durch die Nacht. Ein anschwellender und dann in langsamem Bogen ausklingender Schrei, der durch Mark und Bein geht. Der die Haare auf dem Rücken sträubt. Und kaum erholt, fräst sich schon wieder, diesmal etwas weiter weg, dieses langgezogene, Steine erweichende Jaulen gnadenlos ins Bewusstsein. Wölfe!

Flugkünstler und Weltenbummler zu Besuch in Québec
29. November 2009

Wenn sich Anfang Oktober am Himmel über Québec hektisch flatternde weiße Punkte bilden und schnatternde Heerscharen das Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms zu bevölkern beginnen, wissen die Menschen, dass das prächtige Farbenspiel des „Indian Summer“ nicht mehr lange auf sich warten lässt. Wie jedes Jahr kehren die Vorboten der schillernden Jahreszeit an den immer gleichen Plätzen ein, um Kräfte zu tanken für ihren Weiterzug an die Ostküste Nordamerikas. Die Québecer sind stolz auf ihre wohl treuesten Gäste.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild