Baby
Dieses Baby geht ab
19. Februar 2009

Profisportler und Profieltern zugleich: ein Vorhaben von olympischer Größe

Neulich sah ich auf dem Cover der The Globe and Mail ein Foto der kanadischen Skifahrer und Olympia-Teilnehmer Thomas Grandi und Sara Renner. Sie grinsten beide breit. Etwas zu breit. Es war das Lächeln, das Menschen lächeln, die aufgrund von Schlafmangel nicht ganz richtig im Kopf sind. Naja: Diese zwei sind ein Ehepaar und junge Eltern. Er ist ein Slalom/Riesenslalom-Spezialist, sie ist Langläuferin; beide spielen Lego. Ihre Tochter, Aria, ist noch nicht ganz zwei. Sie ziehen sie selber auf – was bedeutet, dass beide ihren Trainingsplan neu koordinieren mussten, damit immer entweder Mama oder Papa bei ihr ist.

Stellen Sie sich ihren Alltag vor: die brüllende Nervensäge, das Wechseln der Windel alle drei Stunden, sein Schlürfen eines faden Proteinbreis aus dem Küchenmixer, sie geht in demselben fleckigen Bademantel aus dem Haus, den sie schon gestern und vorgestern angehabt hat. Und das sind nur die Eltern.

Es sollte eine Extra-Kategorie für Olympioniken mit Babys geben.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild