BANFF
Ski-Opening in den Kanadischen Rockies
13. November 2017

Letzte Woche ist der Startschuss für die Skisaison in Alberta gefallen. Mount Norquay, der Hausberg von Banff, hat den Betrieb als erstes Skigebiet in Kanada aufgenommen, gefolgt von Lake Louise und Sunshine Village. Und Marmot Basin bei Jasper hieß Skifahrer und Snowboarder in diesem Winter erstmals am Freitag, den 10. November, willkommen. Die Resorts in den Nationalparks von Banff und Jasper können zum Saisonauftakt mit optimalen Bedingungen und luftig-leichtem Pulverschnee aufwarten. Dem Wintervergnügen steht also nichts mehr im Wege, frei nach dem Motto: Anschnallen, abfahren und eintauchen in den berühmten „Champagne Powder“.

Die Skiregion Ski Banff – Lake Louise – Sunshine liegt etwa eineinhalb Stunden vom Flug­hafen Calgary entfernt. Banff (mit dem gleichnamigen Ort mitten im Nationalpark) ist der älteste Nationalpark Kanadas. Das Gebiet verfügt auf einer Fläche von 32 Quadratkilometern über 334 Skipisten verteilt auf drei Skigebiete: Mount Norquay, Sunshine Village und Lake Louise Ski Resortgemeinsam werden diese als Ski Big 3 bezeichnet. Insgesamt gibt es 26 Lifte. Mit einem Tri-Area LiftTicket kann man alle drei Gebiete befahren.

Saisoneröffnungstermine 2017/2018:

Mount Norquay – 3. November 2017

Lake Louise Ski Resort – 7. November 2017

Sunshine Village – 8. November 2017

Marmot Basin – 10. November 2017

Sunshine Mountain Lodge in Banff lockt nun auch im Sommer
23. Februar 2017

Wo im Winter Ski gefahren wird, kann im Sommer gewandert werden. Das gilt ganz besonders für den Banff National Park, der in allen Jahreszeiten ein beliebtes Reiseziel ist. Trotzdem gab es bisher nicht die Möglichkeit im Sommer in der Sunshine Mountain Lodge zu übernachten, die im Sunshine Village 2.164 Meter über der Stadt thront. Vom 30. Juni bis zum 23. September 2017 wird die Lodge nun zum ersten Mal auch während der warmen Jahreszeit geöffnet haben und Besucher in die blühende Berglandschaft Banffs einladen. Der nahegelegene Standish Sessellift erlaubt Zugang zu der höchsten Besucherplattform in der Gegend auf 2.400 Metern Höhe und wird auch im Sommer täglich in Betrieb sein. Besonders lohnt sich auch ein Ausflug zu den Sunshine Meadows, da die alpinen Blumenwiesen jetzt in voller Blüte stehen und ein unglaubliches Farbenspiel präsentieren.

5 verschiedene Raumtypen stehen den Gästen in der Sunshine Mountain Lodge zur Auswahl und wer im letzten Winter einen Saisonpass besaß oder schon einen neuen für 2017/18 gebucht hat, bekommt 50% auf alle Lift- und Gondeltickets im Sommer.

"Lifts of Love": Speed-Dating im Sessellift
8. Februar 2017

Anlässlich des Valentinstages hat sich der Hausberg von Banff etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am 11. Februar können alleinstehende Skifahrer und Snowboarder in Mount Norquay unter dem Motto „Lifts of Love“ am Speed-Dating im Sessellift teilnehmen. Besucher werden zwischen 19 und 21 Uhr auf jeder Fahrt jemanden Neues kennenlernen und auf der anschließenden Après-Ski Party die Möglichkeit bekommen, die Kontakte zu vertiefen. Das romantische Vergnügen kostet 25 CAD, inkl. Liftpass.

Winterzauber im Mondschein: Pistenrausch und Romantik in den Rockies
12. Januar 2017
© Victoria Wakefield @picobac

Das Winterwunderland in den Kanadischen Rockies wirkt wie aus einem Bilderbuch entsprungen: Legendärer Champagne Powder in Hülle und Fülle, idyllische Plätze mit atemberaubender Kulisse aus schneebedeckten Bergen und zugefrorenen Seen sowie gemütliche Lodges mit knisterndem Kaminfeuer – die Winterzeit in der westkanadischen Provinz Alberta steckt voller magischer Momente und garantiert unvergessliche Erlebnisse. Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Ice Canyon Walks und Fackelabfahrten lassen die Herzen von Wintersportbegeisterten höher schlagen, während Romantiker beim Speed-Dating und bei Moonlight Dinners auf ihre Kosten kommen.

Banff als einziger kanadischer Ort auf der jährlichen Liste der Top-Reiseziele von National Geographic
9. Dezember 2016

Die Zeitschrift National Geographic Traveler hat am 17. November ihre „Best of the World“-Liste mit 21 Top-Reisezielen für 2017 bekannt gegeben. Einziger Vertreter aus Kanada ist Banff, Alberta. Das Foto auf dem Titelblatt der Zeitschrift zeigt den berühmten gletschergespeisten Moraine Lake im Valley of the Ten Peaks im Banff National Park.  

Die 21 Ziele wurden von Reiseredakteuren des National Geographic Traveler ausgewählt. Die vollständige Liste wird in der Ausgabe von Dezember/Januar 2017 der Zeitschrift National Geographic Traveler vorgestellt, die ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Alternativ kann die Liste auch ab sofort unter http://www.nationalgeographic.com/travel/features/best-trips-2017/ angezeigt werden.

Skifahren in den Kanadischen Rockies
24. Oktober 2016
© Reuben Krabbe
Lake Louise Ski Resort

Der Winter in Alberta rückt näher, und die westkanadische Provinz rüstet sich für eine außergewöhnliche Skisaison. Die Skigebiete der Kanadischen Rocky Mountains erwarten perfekte Wetterverhältnisse und luftig-leichten Pulverschnee. Dem Motto: Anschnallen, abfahren und eintauchen in den berühmten „Champagne Powder“ steht also nichts mehr im Wege. Die folgenden sechs Skigebiete zählen zur Weltspitze und die westkanadische Provinz besitzt darüber hinaus mehr als 66 regionale Skigebiete. Kanadas Unabhängigkeit jährt sich 2017 zum 150sten Mal und ermöglicht freien Eintritt in alle Nationalparks: Darunter auch der Banff National Park mit seinen Skigebieten Mount Norquay, Sunshine Village und Lake Louise…

Elch-Test bestanden – Moose Hotel eröffnet in Banff
12. September 2016

Im Banff Nationalpark eröffnet ein neues Hotel: The Moose Hotel & Suites liegt nur ein paar Schritte vom Zentrum Banffs entfernt und bietet grandiose Ausblicke auf den Cascade Mountain und den Mount Norquay, zum Beispiel von der Dachterrasse oder dem beheizten Außenpool. Im Hotel der Vier-Sterne-Kategorie stoßen Gäste immer wieder auf Elche: Handbemalte und meist lustige Kunst-Objekte dieses Tieres schmücken die 174 Zimmer sowie die Hotel-Räume. Banff ist die höchstgelegene Stadt Kanadas und zu jeder Jahreszeit mit unzähligen Freizeitaktivitäten ein beliebtes Reiseziel.

Travel Alberta - neue deutsche Website live
12. Juli 2016

Zum Auftakt des Sommers hat Travel Alberta tolle Neuigkeiten: Die deutsche Website wurde neu lanciert und punktet mit innovativen Funktionen. Unter www.TravelAlberta.com finden sowohl Endverbraucher als auch Reisebüros alle Informationen und Anregungen, die sie für die Planung eines erlebnisreichen Aufenthaltes in Alberta benötigen. Die Website wurde grafisch und inhaltlich überarbeitet und besticht durch modernes Design und Benutzerfreundlichkeit. Ein innovatives Merkmal sind die Artikel von Reisenden, die den Nutzern einen Mehrwert bieten, ergänzt durch eindrucksvolle Bilder- und Videogalerien zu allen Reisezielen und Aktivitäten. Alberta-Broschüren stehen zum Download als PDF-Dokumente unter https://www.travelalberta.com/de/plan-your-trip/vacation-guides/ zur Verfügung.

Frühlings-News aus Alberta
29. April 2016
Bow Lake
Bildnachweis: Neil Zee

Die westkanadische Provinz Alberta ist aus dem Winterschlaf erwacht und stellt sich langsam auf die warme Jahreszeit ein. Die Banff Gondola nimmt den Saisonbetrieb am 1. Mai wieder auf, und die renovierte Bergstation wird im August eingeweiht. In den kommenden Monaten können sich Besucher über abwechslungsreiche Veranstaltungen und Aktivitäten freuen, darunter die Calgary Stampede, das Edmonton Fringe Festival, Fototouren im Banff National Park und Heli-Painting in Jasper. Außerdem bekommt die Hotellerie in Banff mit dem The Moose Hotel & Suites Zuwachs, und in der Provinzhauptstadt Edmonton wird der Ice District mit dem Rogers Place im September eröffnet.

Frühlings-News aus der westkanadischen Provinz Alberta
2. März 2015
Bildnachweis: Edmonton Tourism

Die Tage werden allmählich länger, und die westkanadische Provinz Alberta stellt sich langsam auf die warme Jahreszeit ein. Besucher erwartet im Frühling und Sommer nicht nur die meisten Sonnenstunden in ganz Kanada, sondern auch ein breites Angebot an abwechslungsreichen Veranstaltungen und Aktivitäten. Zur Auswahl stehen unter anderem kulinarische Touren durch Calgary und Edmonton, die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, der Banff Marathon, die Calgary Stampede sowie Tagesexkursionen mit echten Paläontologen zur Ausgrabung echter Dinosaurierüberreste.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild