Auswandern
Kanada hält den zweiten Platz im Ranking der Ländermarken
14. November 2009

Die USA steigen auf Platz eins, Australien fällt auf die dritte Position im renommierten FutureBrand Country Brand Index.

Es ist nicht leicht an die Spitze zu gelangen und noch schwieriger, sich dort zu halten — aber Kanada hat seinen zweiten Platz in der aktuellen Länderliste, dem Country Brand Index (CBI), verteidigt. Die globale Marken-Beraterfirma FutureBrand, mit Sitz in New York, hat heute ihr fünftes jährliches Ranking der Ländermarken veröffentlicht. Der „Country Brand Index“ ist eine angesehene internationale Klassifizierung der Beliebtheit der Länder als „Marken“.

Kanadas Resultat beeindruckt besonders nach den wirtschaftlichen Schwierigkeiten des vergangenen Jahres und verdeutlicht die Wirkung der Tourismusmarke „Canada—Keep Exploring” der Canadian Tourism Commission (CTC). Im Jahr 2006 belegte Kanada noch den 12. Platz, 2007 erreichte das Land schon den sechsten Platz, um im letzten Jahr hinter Australien an die zweite Stelle zu springen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild