Ausstellung
Kultur am Wegesrand
1. Juli 2020
Holy Trinity Anglican Church Provincial Historic Site (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Eric Lindberg)

Historische Wahrzeichen beim Roadtrip durch Saskatchewan

In Kanadas riesiger Prärieprovinz Saskatchewan finden sich zahlreiche Spuren aus ihrer Jahrtausende alten Besiedlungsgeschichte durch den Menschen. Angefangen bei den indigenen Völkern, die einst in den Flusstälern ihr Lager aufschlugen, bis hin zu den Missionaren, die im abgelegenen Norden der Provinz Kirchen errichteten, um christliche Gemeinden zu gründen. Ein Roadtrip durch Saskatchewan führt zu manch einem dieser spannenden Orte und bietet Einblick in die überraschende Geschichte der Provinz!

Jubiläum: Seit 40 Jahren Frauen im Dienst der RCMP
18. Juni 2014

Sonderausstellung „Women in Scarlet“ im RCMP Hertige Center in Regina, Saskatchewan

In diesem Jahr feiert Kanadas Royal Canadian Mounted Police ein ganz besonderes Jubiläum: Vor genau 40 Jahren wurden die ersten Frauen in die legendäre Polizeitruppe Kanadas aufgenommen. Aus diesem Anlass ist im Sommer die Sonderausstellung „Women in Scarlet“ im RCMP Heritage Center in Regina zu sehen.

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Kanadas Kultur-Highlights 2014
10. Februar 2014

Verleihen Sie Ihrem Geist Flügel, mit neuen Attraktionen wie dem Canadian Museum of Human Rights, Wikingern oder dem FrancoFolies Festival

Die kanadische Natur und Cuisine begeistert Millionen von Besuchern. Kulturfreunde können sich dieses Jahr außerdem auf einen schillernd bunten Teppich mit neuen Vergnügen freuen:

  • Nelson Mandelas globales Vermächtnis inspiriert ebenso wie der Kampfgeist der jungen kanadischen Ureinwohner im Canadian Museum of Human Rights... Das Museum eröffnet im September im historischen The Forks District von Winnipeg.
  • Zauberstab schwingende Hexen und ein bedrohlich flüsternder Voldemort werden Sie nach Ihrem Nimbus 2000 greifen lassen: bei der Harry Potter™ Exhibition.

 

Weitere Ausstellungen und Attraktionen....

Boxhandschuhe, Fußballtrikots und olympische Fahrräder
6. Mai 2013

Winnipegs Sports Hall of Fame kommt zu neuen Ehren

Ein Paar abgenutzter und verschlissener Lederboxhandschuhe aus denen sogar das Futter im wahrsten Sinne des Wortes herausgeschlagen wurde. Daneben steht der Avco Cup der World Hockey Association, eine spiegelblanke, 1,20 m hohe Silbertrophäe, die dem Stanley Cup der NHL (National Hockey League) in Größe und Gestaltung Konkurrenz macht. Darüber hängt das olympische Fahrrad von Clara Hughes, die aus Winnipeg stammt.

Die sorgfältig arrangierte Ausstellung des Manitoba Sports Hall of Fame & Museum stellt einheimische Athleten von gestern und heute vor, die in ihrer Sportart national und international erfolgreich waren bzw. sind.

Zwei kreative Design-Teams erhellen den Winter in Montréal - Lichttherapie im Quartier des Spectacles
5. Oktober 2012

Zwischen dem 6. Dezember 2012 und 2. März 2013 bringen zwei Design-Projekte Licht ins Dunkel des Winters: im Quartier des spectacles der Stadt Montréal sind in dieser Zeit eine interaktive Licht- und Toninstallation sowie eine Videoprojektion, die acht Gebäude der Innenstadt verbindet, zu bestaunen. Das Konzept soll die dunkle Jahreszeit aufhellen und das kreative Potential der Stadt unterstreichen. Seit 2006 trägt die Metropole am Sankt-Lorenz-Strom den Titel „City of Design“ der UNESCO.

Im Rahmen des Wettbewerbs „Lichttherapie“ wurden zwei Design-Teams ausgewählt, die ihre Ideen im Stadtzentrum umsetzen:

Die Place des Arts und Place des Festivals werden dank der Installation „Iceberg“ mit Licht und Ton in Szene gesetzt. Bis zum 2. Februar 2013 können Besucher durch die beleuchteten Bögen spazieren, die den Hohlraum eines Eisbergs nachempfinden, und das Gebilde gleich einem gigantischen Musikinstrument zum Klingen bringen.

Le jour des 8 soleils („Der Tag der 8 Sonnen“) führt Neugierige auf den Spuren eines geheimnisvollen Lichts durch das Viertel rund um die Metro-Station Saint-Laurent und verbindet die Fassaden acht verschiedener Gebäude mit einer Videoprojektion. Die passende Musik und Erzählung dazu kann man sich auf dem Smartphone anhören um das Multimedia-Erlebnis komplett zu machen. Dieses Projekt wird bis zum 2. März 2013 zu bewundern sein.

Beide Konzepte heben die kreative Seite der Stadt hervor und laden Städtereisende zu einer spielerischen Entdeckung des kulturellen Zentrums der Stadt Montréal ein.

HTTP://MTLUNESCODESIGN.COM/FR/PROJET/193; WWW.QUARTIERDESSPECTACLES.COM

 

Seefahrtsgeschichte in Québec
14. August 2012

Auch in der maritim-historischen Stätte “Pointe-au-Père“, die in Rimouski am Südufer des Sank-Lorenz Stroms gelegen ist, wird 2012 den Opfern des Titanic Unglücks gedacht. Interessierte Besucher haben die Möglichkeit, die Schiffskatastrophe durch die Augen von William Clark zu erleben, einem Seemann, der als Heizer sowohl auf der Titanic als auch auf einem weiteren Unglücksschiff – der Empress of Ireland - angeheuert hatte. Letztere sank 1914 zwei Jahre nach der Titanic und zog 1012 Menschen mit sich auf den Grund des Sankt-Lorenz-Stroms, nachdem sie mit einem Norwegischen Kohlefrachter kollidiert war. In Pointe-au-Père, das Einblicke in 200 Jahre Seefahrtsgeschichte ermöglicht, wird erklärt, wie William Clark es geschafft hat, zwei der größten Schiffsunglücke seiner Zeit zu überleben.     

Picasso: Masterpieces from the Musée National Picasso, Paris in der Art Gallery of Ontario
3. August 2011

Die Wanderausstellung Picasso: Masterpieces from the Musée National Picasso, Paris, wird vom 28. April bis 26. August 2012 ihren Höhepunkt und krönenden Abschluss in der Art Gallery of Ontario (AGO) finden. Die AGO, die zu den bedeutendsten Kunstmuseen Nord-Amerikas zählt, wird als einziges Museum in Kanada diese Ausstellung beheimaten.

Wildblumen zwischen Rocky Mountains und Prärie
6. Juni 2011

Noch immer als Geheimtipp gehandelt wird der Waterton Lakes National Park in der südwestlichen Ecke der westkanadischen Provinz Alberta, wo die gewaltigen kanadischen Rocky Mountains auf die endlose Weite der Prärie treffen. In diesem Wanderparadies kommen nicht nur outdoorbegeisterte Urlauber auf ihre Kosten – auch Pflanzenliebhaber sind hier gut aufgehoben, wenn hier vom 18. bis 26. Juni das Wildblumenfestival ausgerichtet wird.

Waterton Lakes National Park ? Juwel im Süden Albertas
18. Mai 2011

Noch immer als Geheimtipp gehandelt wird der Waterton Lakes National Park in der südwestlichen Ecke der westkanadischen Provinz, wo die gewaltigen kanadischen Rocky Mountains auf die endlose Weite der Prärie treffen. In diesem Wanderparadies kommen nicht nur outdoorbegeisterte Urlauber auf ihre Kosten ? auch Pflanzenliebhaber sind hier gut aufgehoben, wenn hier vom 18. bis 26. Juni das Wildblumenfestival ausgerichtet wird.

Foto: Waterton Lakes NP, credit: Travel Alberta

 

Canadian Tulip Festival
2. Mai 2011

Alles bunt macht der Mai: Kanadas Hauptstadt Ottawa feiert das Canadian Tulip Festival

Vom 6. bis zum 23. Mai 2011 verwandelt sich Ottawa, Kanadas Hauptstadt, in ein farbenfrohes Meer aus Tulpen. Die Blumenpracht ist in der gesamten Stadt in unterschiedlichen Farben und Nuancen zu bewundern und läutet den Frühling in der Provinz Ontario ein. Das Festival, das zu den Top 10 Events in Kanada zählt und das größte seiner Art weltweit ist, wird von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet: Von der Tulip Art Gallery, die im Major’s Hill Park themenbezogene Werke einheimischer Künstler ausstellt, bis zu Yoga in the Tulips und dem Tulip Ball 2011 dreht sich alles rund um die Tulpe.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild