Anorak
Entdecken Sie stylische SKOOKUMbrand Anoraks aus Dawson City, Yukon bei den Winterspielen 2010
1. Februar 2010

Als ich zum ersten Mal einen SKOOKUMbrand Anorak überzog, fühlte er sich wie eine zweite Haut an, so bequem sind diese Winterjacken. Als alteingesessenes Nordlicht habe ich schon viele Parkas mein Eigen genannt, aber dieses Teil hatte nichts mit der üblichen unförmigen Winterkleidung gemeinsam. Kein Wunder, dass die preisgekrönten Kreationen der Designerin Megan Waterman aus Dawson City, Yukon im Rampenlicht der Winterspiele 2010 stehen. Die begehrten Anoraks werden von den Yukon Vertretern getragen und die SKOOKUMbrand Modelle werden zusammen mit anderen Kreationen aus Kanadas Norden im Nunavut Development Northern House in Vancouver zum Verkauf angeboten. Innerhalb weniger Jahre hat Waterman ihren innovativen Anorak – mittlerweile ein geschütztes Produktdesign – aus ihrer Werkstatt in den Goldfeldern von Klondike auf die internationalen Laufstege und in die Läden gebracht. Das Leichtgewicht besteht aus mehreren Lagen und lässt sich so in drei Jahreszeiten tragen, weswegen Sie einen SKOOKUMbrand Anorak unten im Süden, auf den Straßen von Banff, Alberta, ebenso entdecken können wie in Nunavut. Den Härtetest bei den Schlittenhunderennen Yukon Quest und Iditarod.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild