Ahornsirup
Québec im Winter: Von Zuckerhütten bis Spas
19. Januar 2018

Die ostkanadische Provinz Québec gilt als größter Ahornsirup-Produzent der Welt. Besucher können in über 200 Ahornzuckerhütten nicht nur Wissenswertes über den Ahornsirup und seine Ernte erfahren, sondern auch bei einem traditionellen Essen mit der Familie oder Freunden ausgiebig feiern. In den urigen Holzhütten werden verschiedenste Menüs auf Ahornbasis sowie eine Vielzahl an weiteren Aktivitäten angeboten. In der als Kulturerbe von Québec anerkannten berühmten Sucrerie de la Montagne in der Region Montérégie können Gäste an geführten Besichtigungstouren, Kutschfahrten und weiteren unterhaltsamen Aktivitäten teilnehmen und dabei die Besonderheiten des Ahornwaldes im weitläufigen Anwesens besser kennenlernen. In der traditionellen Cabane à sucre Chez Dany in der Region Québec Authentique kommen Besucher in den Genuss schmackhafter, lokaler Spezialitäten in gemütlichem Ambiente. In der Blockhaushütte der Cabane à Pierre in der Region Chaudières-Appalaches fühlt man sich in die Zeit der Holzfäller zurückversetzt. Wie bei einer Zeitreise in die Vergangenheit genießen Urlauber und Einheimische hier in ungezwungener köstliches Essen. 

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über den Winter in Québec
7. November 2014

Besucher der kanadischen Provinz Québec feiern den Winter mit Spaß in Schnee und Eis

Der Winter in Québec ist lang und frisch. Die Einheimischen machen dem Wetter eine lange Nase und gehen raus, um in Schnee und Eis zu spielen. Hier sind 10 gute Ideen dafür.

Ein süßes Vergnügen für die (Geschmacks-)Sinne: Ahornsirup-Festivals in Ontario
4. Februar 2013

Zwischen Februar und April können „süße Zähne“ und „Leckermäulchen“ eine regelrechte Pilgerfahrt durch das Ahornsirup-Schlaraffenland Ontario unternehmen: Vom 16. Februar bis zum 21. April 2013 öffnet das Fulton’s Pancake House and Sugar Bush, rund 60 Minuten südwestlich von Ottawa, seine Tore. Die Fulton-Familie, die bereits in der 4. Generation das Unternehmen leitet, gibt Besuchern einen Einblick in die traditionelle Gewinnung des süßen Saftes und lädt zur Verkostung verschiedener, mit Ahornsirup verfeinerten Gerichten – dabei darf der klassische Pfannkuchen natürlich nicht fehlen – ein. Ein Zimmer weiter wird aus dem kulinarischen Gaumenschmaus ein wohltuendes Körpererlebnis: Unter dem Namen Maple Luscious sind Körperpflegeprodukte wie Lippenbalsam, Body Lotion und Body Scrub der hauseigenen Ahornsirup-Kosmetikserie erhältlich. www.fultons.ca

Das Maple in the County Festival  findet am 23. und 24. April 2013 in Prince Edward County statt (www.mapleinthecounty.ca), die Krönung der Ahornsirup-Saison ist das Elmira Maple Syrup Festival am 6. April 2013 (www.elmiramaplesyrup.com)

Elmira Maple Syrup Festival & Fulton's Ahornsirup Pflegeserie
28. Februar 2011

Zuckersüß und nicht nur zum Anbeißen:
Das Elmira Maple Syrup Festival und die Fulton’s Ahornsirup Pflegeserie

Am 2. April wird der Ort Elmira, der sich nur 1,5 Stunden von Toronto im Süd-Westen der kanadischen Provinz Ontario befindet, zum Frühlingsboten: Seit 1965 findet in der Gemeinde das weltgrößte Maple Syrup Festival statt und lockt jährlich über 65.000 Gäste an.

Québec aktiv - zu jeder Jahreszeit
27. November 2009

Mit über einer Million Seen, ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Flüssen, einer vielseitigen Fauna und Flora sowie einer noch weitestgehend unerforschten Wildnis ist die Angebotspalette Québecs für den Abenteuersuchenden und Individualrei­senden schier unerschöpflich. 80 Prozent der Bewohner Québecs leben in Städten, die überwiegend im Süden des Landes angesiedelt sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die wilde Ursprünglichkeit Québecs im Norden des Landes praktisch noch unerschlossen ist. Die Ureinwohner Québecs, die Inuit (Eskimos) und Indianer, leben auch heute noch fernab der Zivilisation der Städte in ihren eigenen Dörfern und Gebieten. Das kontinentale Klima beschert den Einwohnern Québecs vier klar voneinan­der getrennte Jahreszeiten: Der kurze milde Frühling geht in einen oft sehr hei­ßen Sommer mit Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius über. Im Herbst verfärbt sich das Laub der Mischwälder in ein einzigartiges Flammenmeer und macht Québec gerade wäh­rend dieser Zeit zu einem besonders reizvollen Reiseziel.

Eine Sammlung kanadischer Kult-Souvenirs
12. Oktober 2008

British Columbia

• Ein Stofftier, eines der beiden Maskottchen der Olympischen und Paralympischen Spiele 2010 in Vancouver: „Quatchi“, ein Bigfoot, der Hockey liebt: „Miga“ das Walroß, das Snowboarden liebt, und Sumi, ein Tiergeist, der alle Sportarten liebt, insbesondere die Paralympischen Spiele. www.vancouver2010.com/mascots

• Eine kanadische Mütze, gestrickt in den Rockies von der Kootenay Knitting Company (die auch Ausrüster für die Olympischen und Paralympischen Winter Spiele 2010 in Vancouver sind). www.kootenayknitting.com

• Die wunderschöne Kunst des Haida-Volks aus Haida-Gwaii (Queen Charlotte Islands) ist aufgrund ihrer Unverwechselbarkeit einzigartig. Eine Skulptur des Haida-Künstlers Bill Reid ist auf dem kanadischen 20-Dollar-Schein abgebildet, das Original steht im Hof der kanadischen Botschaft in Washington, DC. Bringen sie z.B. ein Paar wundervoll verarbeitete, goldene Ohrringe mit nach Hause oder eine geschnitzte, authentische Verwandlungs-Maske der Haida Gwaii. www.crystalcabingallery.com

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild