Adventure Canada
Trip zum Franklin-Expeditionsschiff HMS Erebus
12. Juni 2017

Zum ersten Mal öffnen die kanadischen Behörden die Fundstelle der HMS Erebus vor der Adelaide-Halbinsel in Nunavut für die Öffentlichkeit. Im Rahmen der „Out oft the Northwest Passage Expedition“ des Veranstalters Adventure Canada vom siebten bis zum 23. September werden die Teilnehmer auch einen Blick auf die gut erhaltenen Überreste des unter Wasser liegenden Schiffes werfen können, das 2014 wiederentdeckt wurde. Sie können das Wrack vom eigenen Schiff aus betrachten. Die HMS Erebus verschwand während der legendären Franklin-Expedition 1845. Die Fundstelle wurde zur nationalen historischen Stätte Kanadas erklärt. Der Besuch der Expeditions-Teilnehmer ist ein Pilot-Projekt im Rahmen einer Kooperation mit Parks Canada.

Adventure Canada – Finalist der World Legacy Awards
23. Dezember 2016

Adventure Canada schafft den Sprung ins Finale der National Geographic World Legacy Awards. Als einer von drei Finalisten der Kategorie „Sense of Place“ gilt das Reiseunternehmen als Vorreiter für ein weltweites Umdenken der Reisebranche hin zum nachhaltigen Reisen. Die Gewinner werden am 8. März 2017 in Berlin auf der ITB gekürt. Touren in die Nordwest-Passage und das wilde Labrador in Kooperation mit Parks Canada und untermalen den Anspruch des Reiseunternehmens.

Mit Adventure Canada auf dem Sankt-Lorenz-Strom
27. Juli 2016

National Geographic Traveller hat die Mighty Saint Lawrence Tour von Adventure Canada in die Liste der “50 Tours of a Lifetime” aufgenommen. Die prämierte Reise mit dem Expeditionsschiff Ocean Endeavour startet in Québec City und führt durch spektakuläre Küstenregionen wie Cape Breton und zu Foto-Hot Spots für Wale und Seevögel bis zum atlantischen Ozean. Weitere Routen aus dem Programm von Adventure Canada führen nach Grönland, Sable Island und in den wilden Teil Labradors.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild