Adrenalin
Golden(e) Momente in British Columbia
1. Februar 2017

Das kleine Örtchen Golden lockt Adrenalin-Freunde mit einem Erlebnis, das es sonst in Kanada nicht gibt: Der einzige Fallschirmsprung zwischen zwei Bergketten. Der Sprung Richtung Columbia Valley, eingebettet in die Rocky und Purcell Mountains, verspricht mit einer Absprunghöhe aus 3000 Metern und einer Fallgeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde spektakuläre Momente. Diesen Ausblick mit mehr Ruhe verspricht das 20 bis 40-minütige Paragliding-Vergnügen. Mountain Biker finden ihr Glück auf den Trails oder jagen Downhill-Pisten hinab, bevor es mit dem Lift wieder nach oben geht.

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Nervenkitzel und Adrenalinkicks in Kanada
23. Oktober 2014

Halten Sie sich fest: beim Achterbahn fahren, Flutwellen-Raften oder Schlittenhunde führen

Lassen erstklassige Museen und wunderschöne Landschaften Ihr Herz nicht höher schlagen? Dann steigern Sie den Adrenalinspiegel bei Ihrem Kanada-Urlaub mit diesen Erlebnissen.

Kulinarisches und Kalorienkiller(chen) im Westen Kanadas
27. Juni 2012

Mitte Juni stand folgende Schlagzeile in der Vancouver Sun: "A Vernon man who considers himself a human race car zoomed down a Quebec road to shatter the Guinness world record for standing downhill skateboarding speed this week, clocking in at 129.94 km/h." "Super", dachte ich, "ein Mann aus Vernon, der sich selbst als menschlichen Rennwagen bezeichnet, fährt mit knapp 130 km/h auf einem Skateboard einen Berg hinunter, um es ins Guinness Buch der Rekorde zu schaffen. Wenn das kein echter Kalorienkiller ist!". Dass Kalorien auch ungefährlicher verbrennen und vor allen Dingen, wie und wo Sie besonders gut schmecken, lesen Sie im Anhang.
Hier geht es übrigens zum Artikel:

www.vancouversun.com/sports/Human+smashes+record+with+video/6821778/story.html#ixzz1yWkmP3q4

Foto: Bannock Indian Taco pc Kekuli Cafe

Seltsam & abgefahren
23. Februar 2012

Lust auf skurrile Abenteuer? Wir empfehlen Kürbisregatta, Radfahren im Kilt oder Schlangen beobachten

Wir Kanadier sind alles andere als brav. Abenteuerlustig, bestimmt. Vielleicht sogar etwas exzentrisch.Stellen Sie sich das vor: In Newfoundland gehört es zum Willkommensritual für Besucher, einen Kabeljau zu küssen. Dann gibt es die tausenden Verrückten, die, um das neue Jahr zu begrüßen, die Badesachen anziehen und in eisig kalte Seen und Flüsse springen. Zum Spaß.
Brauchen Sie weitere Beweise?

Quebec City im März. Nehmen Sie eine schmale Kopfsteinpflastergasse genannt „Breakneck Hill“ (Halsbrecherhügel), mit Eis überzogen, voller Haarnadelkurven und steiler Abhänge. Schicken Sie die Wettkämpfer auf Schlittschuhen hinunter. Einzige Regel: Der erste, der es bis unten schafft, hat gewonnen. Die Red Bull Crashed Ice World Championships sind ein Adrenalin förderndes Erlebnis, das die Herzen schon bei den Zuschauern bis in den Hals schlagen lässt. Stellen Sie sich ein Roller Derby mit Abfahrtsskiern über schwarze Doppeldiamant-Pisten vor.

Zu brav? Dann haben wir etwas wirklich Aufregendes für Sie. Haben Sie sich je gefragt, was die Schotten unter ihren Kilts tragen? Hier können Sie es herausfinden. Ripple Fitness in der Nähe von St. Andrews by-the-Sea, New Brunswick (daher die Schottenröcke) bietet verschiedene Mountainbike Touren an. Erleben Sie die höchsten Gezeiten der Welt in der Bay of Fundy.

 

Zehn Urlaubsideen für Adrenalin-Junkies: Kanadas Top Ten
8. September 2011

Freunde des Aktivurlaubs lieben Kanadas Natur, die „Great Outdoors". Denn hier warten Abenteuer für alle, denen kein Berg hoch genug und keine Stromschnelle zu schnell ist. Hier ist eine Liste zehn spannender Herausforderungen für alle die finden, dass Entspannungsurlaub am Pool etwas für Warmduscher ist.

Coole Alternativen zu Ski & Snowboard
22. Oktober 2009

Limoservice auf der Piste: Wie Nicht-Alpinisten abfahren Einigen von uns kommt die Situation sicher bekannt vor: Eigentlich wollte man ja immer, fand aber nie die Zeit oder Gelegenheit, und plötzlich wähnt man sich zu alt, um Ski oder Snowboard fahren zu lernen... Ein kleiner Trost: Wir müssen es auch nicht mehr, denn seit drei Jahren gibt es Sno-Limo. Ohne Skikurs bringt das Unternehmen Nichtskifahrer in Whistler, Big White und auf Vancouvers Hausberg Grouse Mountain auf die Piste - in eigens für diesen Zweck hergestellten, unmotorisierten Schlitten, die an Liegestühle auf Kufen erinnern. Ausgebildete Fahrer lenken die Sno-Limos sicher die Pisten hinunter, während sich der Fahrgast - gemütlich warm verpackt - voll und ganz auf das beeindruckende Bergpanorama konzentrieren kann.

Wintersportorte in BC: kurz beschrieben
28. Februar 2009

Pulverschnee satt und viel Platz für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben der Wintersportfans, so ist der Winter in British Columbia. Professioneller und herzlicher Service, der auch kostenlose Papiertuchspender und ein freundliches Lächeln am Lift mit einschließt sind selbstverständlich.

Foto: Mt. Washington, credit: Tony Radomi

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild