Charaktere

Phyllis Lambert: Architektin und Gründerin kultureller Einrichtungen
8. März 2009

in Québec

Die Architektin Phyllis Lambert gründete 1979 das Canadian Centre for Architecture (CCA) in Montréal. Sie stellte die Exponate zusammen und wurde zusätzlich zur Direktorin und Vorsitzenden des Kuratoriums berufen. Das CCA ist ein internationales Museum mit einer erheblichen Anzahl an Ausstellungsstücken von der Renaissance bis zum heutigen Tag. Hintergrund des CAA ist, das öffentliche Bewusstsein und Verständnis für die Rolle der Architektur in Gesellschaft, Geschichte und Kunst zu stärken. Das Gebäude hat bereits zahlreiche Design-Auszeichnungen in den USA und Europa gewonnen. Darüber hinaus ist Phyllis Lambert Gründerin der Einrichtung "Heritage Montreal", dessen Mission die Vermarktung und der Schutz des architektonischen, historischen und kulturellen Erbes der Region in und um Montréal Region ist. 1985 bekam sie den Titel als „Knight of the National Order of Québec“ und wurde 1990 zum Offizier der „Ordre des Arts et des Lettres de France“ ernannt.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild