Charaktere

Dr. Jon Lien – Walexperte und Retter
22. August 2008

in Newfoundland & Labrador

Honorary Research Professor an der Memorial University (Neufundland)

Als Jon Lien 1968 die USA verließ, um an der Memorial University in Neufundland „Animal Behaviour“ zu unterrichten, war er nicht besonders an Walen interessiert. Seine Kindheit hatte er in South Dakota verbracht. Und für seinen Doktortitel an der Washington State University hatte Lien das Verhalten eines kleinen Seevogels, des Wellenläufers, erforscht.

Wie auch immer – 1978 erhielt er den Telefonanruf eines Küstenfischers: Vor drei Monaten hatte sich ein Buckelwal in einem Netz verheddert. Er war immer noch darin verfangen und konnte sich keine Nahrung besorgen. Keiner schien dem Fischer helfen zu können, nicht mal die Beamten der Fischereibehörde. Jon Lien erschien an dem Schauplatz und schaffte es, das Tier zu befreien. Die Nachricht verbreitete sich schnell unter den Fischern. Jon gründete darauf hin mit einer kleinen Gruppe von Assistenten ein Projekt – der Versuch, dieses ernstzunehmende Problem in Neufundland in den Griff zu bekommen. Jedes Mal, wenn sich ein Wal in einem Netz verfängt, bedeutet das für ihn den möglichen Tod und für den Fischer möglicherweise den Ruin, je nachdem, wie sehr seine Ausrüstung beschädigt ist. Verständlich, dass die Fischer sich inzwischen schnell an Jon Lien und sein Team wenden, wenn sich ein Wal in ihren Netzen verfängt. Auf diese Art hat Jon Lien seit 1978 hunderte von Walen befreit!

Von seinen Kollegen respektiert, hoch geachtet von Fischern und anderen Seemännern und immer aktiv dabei, die Öffentlichkeit aufzuklären: Jon Lien bewegt etwas, damit Menschen und Meerestiere harmonischer zusammenleben, wenn ihre beiden Welten aufeinander treffen.

www.whales-online.net/indexe.html

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild