Charaktere

Saul Bellow (1915-2005): Schriftsteller und Nobelpreisträger für Literatur
27. Februar 2011

in Québec

Der Schriftsteller Saul Bellow wurde 1915 als Solomon Bellows im Montréaler Vorort Lachine als Sohn einer Immigrantenfamilie geboren. Er erhielt seinen Bachelor in den Fächern Anthropologie und Soziologie von der Northwestern University und arbeitete anschließend an der University of Wisconsin als Literaturprofessor. Schon mit seinem Tagebuchroman "Dangling Man" erzielte er 1944 in literarischen Kreisen Aufmerksamkeit, der Durchbruch gelang ihm 1965 mit dem tragikomischen Roman "Herzog", der als sein bestes Werk angesehen wird. 1976 erhielt Bellow den Nobelpreis für Literatur, kurz zuvor war er für den Roman "Humboldts Vermächtnis" mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Bellow war fünfmal verheiratet und hinterließ bei seinem Tod im Jahre 2005 vier Kinder. Eines seiner berühmtesten Zitate: "Wer auch immer ein entferntes Ziel erreichen will, muss kleine Schritte machen."

Bild: Saul Bellow / MDCarchives

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild